36:58: TV Werne geht gegen BC Soest unter

Basketball-Oberliga

Fast 400 Zuschauer kamen am Samstagabend in die Ballspielhalle. Alles war angerichtet – nur der Basketball-Oberligist TV Werne spielte nicht mit. Nach einer katastrophalen Leistung unterlag der TVW gegen den BC Soest mit 36:58. Das sind im Schnitt neun Punkte pro Viertel.

WERNE

von Von Juri Kollhoff

, 10.11.2013, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit einem 19-Punkte Rückstand ging Werne in die Halbzeit. Trainer Jens König ließ scheinbar mächtig Dampf ab. Werne kam hochmotiviert aus der Kabine und erzielte gleich in den ersten drei Minuten doppelt so viele Punkte wie im gesamten zweiten Viertel. Mit einem 8-0 Lauf schafften es die Werner Basketballer den Rückstand auf elf Punkte zu dezimieren. Das Publikum war da und feuerte das junge Team zur Aufholjagd an. Als dann aber die nächsten Körbe ausblieben, geriet Werne in Panik. Die Mannschaft ließ Struktur vermissen, was vor allem die beiden erfahrenen Soester Chaudhary und Grzyb auszunutzen wussten.

Altmeyer 2, Westrup, Keilinghaus 4, Vehling 1, Pavleski 10, Hofmann 1, Meinert 8, Hegemann, Brachhaus 8, Heiland, Brüggemann 2, Tilkiaridis

Lesen Sie jetzt