Aufsteiger SV Herbern verabschiedet sich mit einem Heimspiel

Junioren-Fußball

Der Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga ist seit Mittwochabend perfekt. Trotzdem müssen die B-Junioren des SV Herbern noch einmal in der Relegationsrunde antreten. Am letzten Spieltag erwartet das Team am Sonntag den Tabellenzweiten SV Spexard auf der Rasenanlage an der Werner Straße.

HERBERN

, 27.06.2014, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der SVH (weißes Trikot) trifft auf Spexard.

Der SVH (weißes Trikot) trifft auf Spexard.

Junioren-Fußball Relegation SV Herbern - SV Spexard Sonntag, 11 Uhr Während für Herbern alles zum Positiven entschieden ist, benötigt Spexard noch einen Punkt, um ebenfalls in der kommenden Saison in der Bezirksliga zu spielen. Bei einer Niederlage könnte noch Hopsten an Spexard in der Tabelle vorbeiziehen. Deshalb hofft Hopsten, dass der SV Herbern noch mit dem nötigen Ernst die Begegnung angeht. "Davon kann Hopsten ausgehen", sagt Herberns Trainer Andreas Bergmann. Es wird zwar punktuelle Veränderung in der Startelf geben, aber kein ganzes Team umgekrempelt. "Wir werden immer noch stark genug sein, um gegen Spexard zu gewinnen", sagt Bergmann.

Jetzt lesen

Der Coach kündigt aber an, dass er im Vergleich zu Mittwoch diesmal das gesamte Auswechselkontingent von vier Spielern in Anspruch nehmen wird. "Und die eingewechselten Akteure werden nicht nur zehn Minuten spielen", sagt er.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt