Bevanda erwartet Topleistung gegen den BC Soest

Basketball: Oberliga

Basketball-Oberligist LippeBaskets Werne tritt am Samstag beim Tabellendritten BC Soest an. Trainer Tomislav Bevanda vergleicht das Soester Niveau mit dem des Tabellenführers TSV Hagen. "Die spielen auf einem Level", sagt er und fordert eine Topleistung.

WERNE

, 06.03.2015, 17:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bevanda erwartet Topleistung gegen den BC Soest

Timo Tübel (r.) trifft mit den LippeBaskets Werne auf den BC Soest.

Basketball-Oberliga BC Soest - LippeBaskets Werne (Sa., 19.30 Uhr, Aldegrever-Gymnasium Soest, Burghofstraße 20, Soest)

Soest lebt vor allem von seinem Point-Guard Valiantsin Ihnatchyk. Der ehemalige weißrussische Jugendnationalspieler kam vor der Spielzeit aufgrund eines Studiums nach Soest und schloss sich dem heimischen Oberligisten an. Er ist seitdem Taktgeber des Soester Spiels.

Bevanda kann das aktuelle Leistungsniveau seines Teams nicht richtig einschätzen. Zwar gewann seine Mannschaft zuletzt die beiden Partien gegen den TV Unna (116:80) und SSV Hamm (63:49). Doch trat sein Team nicht so stark wie in den Duellen gegen die Spitzenteams AstroStars Bochum II (81:76) und TSV Hagen (76:79) auf.

„Aber wir brauchen eine Leistung wie gegen Hagen, um in Soest zu gewinnen. Soest hat exzellentes Oberliga-Niveau“, sagt Bevanda. Die Trainingswoche hat nicht so viel Mut gemacht. Viele Spieler mussten aufgrund von schulischen oder beruflichen Gründen passen. „Kein Problem. Schule und Beruf gehen immer vor“, zeigt Bevanda Verständnis. 

Lesen Sie jetzt