Cajus Cramer läuft heiß für die LippeBaskets

Basketball: WBV-Pokal

Der Basketball-Oberligist LippeBaskets Werne hat die erste Runde im WBV-Pokal locker überstanden. Beim Landesligisten TV Friesen Telgte gewann die Mannschaft am Freitagabend mit 109:50. Der lange verletzte Cajus Cramer nutzte das Spiel, um richtig Selbstvertrauen zu tanken.

WERNE

, 05.09.2014, 23:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einwechslung: Am Samstag spielte Cajus Cramer zum ersten Mal seit sieben Monaten wieder mit.

Einwechslung: Am Samstag spielte Cajus Cramer zum ersten Mal seit sieben Monaten wieder mit.

An der Überlegenheit änderte sich nichts. Die Werner überrannten weiter den TV Friesen Telgte. Vor allem Cajus Cramer war nicht zu stoppen. Mit 34 Punkten war er der beste Schütze in Reihen der LippeBaskets. Damit hat er nach seiner langen Verletzungspause (Kreuzbandriss) vor dem Saisonstart in der kommenden Woche gegen TSV Hagen noch einmal richtig Selbstvertrauen getankt. "Das war ein wirklich starker Auftritt der Jungs. Wir wissen dieses Ergebnis aber richtig einzuordnen. Der Gegner war natürlich hoffnungslos unterlegen", so Jens König.

Westrup (3), Altmeyer (5), Cramer (34), Tilkiaridis (4), Keilinghaus (17), Meinert (16), Plümpe, Brachhaus (9), Weidlich, Niehüser (6), Voigt (12), Pavleski (3)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt