Coronavirus: RSC 79 sagt Radsport-Landesmeisterschaften in Werne ab

Radsport

Eigentlich wollte der RSC 79 Werne Anfang Mai die Landesmeisterschaften im Straßenrennen in Werne ausrichten. Doch daraus wird nichts. Aufgrund der Corona-Krise fällt die Veranstaltung aus.

Werne

20.03.2020, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der RSC 79 Werne hat die Landesmeisterschaft für Straßenrennen Anfang Mai absagen müssen.

Der RSC 79 Werne hat die Landesmeisterschaft für Straßenrennen Anfang Mai absagen müssen. © Schürmann

Lieber vorsichtig als nachsichtig in Zeiten des Coronavirus: Die Landesmeisterschaften im Straßenrennen, die der Radsportclub 79 Werne Anfang Mai durchführen wollte, hat der Verein abgesagt.

„Nach den Absagen unserer wöchentlichen Trainings, Vereinsversammlungen und des Mountainbike-Camps müssen wir hiermit aus gegebenem Anlass auch die für den 3. Mai 2020 angesetzte und durch uns ausgetragene Landesverbands-Meisterschaft Straße absagen“, teilte Monika Biermann, Wartin der Radtouristik-Fahrten beim RSC 79 Werne, mit.

Jetzt lesen

„Mal abgesehen davon, dass die Ordnungsbehörden im Moment eine solche Veranstaltung nicht genehmigen, sehen wir uns als Veranstalter auch in der Pflicht, alles zu tun, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Alle unsere Vereinsaktivitäten sind zur Zeit eingestellt“, formulierte der RSC-Vorsitzende Frank Volmerg in einer Mitteilung auf der Vereinswebsite.

„Wir denken darüber nach, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen“, so Volmerg, „aber im Moment können ja noch keine klaren Aussagen getroffen werden, wann sich die Situation wieder normalisiert, so dass es aus unserer Sicht zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Sinn macht, einen neuen Termin festzulegen.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt