Der 14-jährige Hauke Bintig saust aufs Treppchen

Lenklarer Reitertage 2016

Der achte Tag der Lenklarer Reitertage hat abermals spannende Wettkämpfe geboten. Wernes Nachwuchsreiter Hauke Bintig sauste mit seinem Pferd Grand Courage auf Platz drei der Springprüfung Klasse M mit zwei Sternen. Mit von der Partie war auch nationale Reit-Prominenz. So testete unter anderem Olympiasieger und Weltmeister Ludger Beerbaum seine aktuelle Form.

WERNE

, 14.04.2016, 16:39 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der erst 14-jährige Werner Nachwuchsreiter Hauke Bintig zeigte am Donnerstag auf Grand Courage eine starke Leistung.

Der erst 14-jährige Werner Nachwuchsreiter Hauke Bintig zeigte am Donnerstag auf Grand Courage eine starke Leistung.

Mit schnellen 57,02 Sekunden und ohne Fehlerpunkte schnappte sich der erst 14-jährige Werner Hauke Bintig in der ersten Abteilung der Springprüfung Klasse M mit zwei Sternen den dritten Platz. Bintig zeigte sich zufrieden, schickte an die Konkurrenz aber schon eine Kampfansage für das Wochenende heraus: „Ich habe hier am Wochenende ja noch viel mehr vor, deswegen war ich heute nicht so schnell“, sagte Bintig.

Er werde unter anderem an mehreren S-Springprüfungen teilnehmen. Der dritte Platz ist eine beachtliche Leistung für einen 14-Jährigen, der im Mai bereits seit zehn Jahren im Sattel sitzt. Besser als Binting waren in der ersten Abteilung nur Volker Höltgen (RFV Rheingemeinde Monheim, 54,40 Sekunden/null Fehlerpunkte) und Reinhard Lütke-Harmann (RV Albersloh, 55,76 Sekunden/null Fehlerpunkte).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Lenklar 2016: Der achte Turniertag

Am achten Turniertag der Lenklarer Reitertage 2016 hat unter anderem die Reit-Prominenz für das Wochenende getestet.
14.04.2016
/
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Eindrücke vom achten Turniertag bei den Lenklarer Reitertagen in Werne am 14. April 2016.© Foto: Patrick Schröer
Schlagworte

Die Zuschauer freuten sich bei sonnigem Wetter auch über große Reiter-Prominenz. Ludger Beerbaum vom ZRFV Riesenbeck, der bei vier Olympischen Spielen (1988, 1992, 1996 und 2000) die Goldmedaille gewann und 1994 und 1998 Weltmeister wurde, sammelte mit seinen Pferden Chiara und Casello Wettkampfpraxis für die Saisonhöhepunkte im Sommer.

Der Profi-Reiter ließ es jedoch gemächlich angehen und setzte sich nur auf den 34. (76,82 Sekunden/1,5 Fehlerpunkte) und 36. Platz (79,39 Sekunden/2,25 Fehlerpunkte). Einen Kommentar zu seinen Leistungen wollte der 52-Jährige noch nicht abgeben. Er konzentrierte sich lieber auf seine Prüfungen. „Am Wochenende können wir gerne sprechen“, rief er, während er sich mit Chiara vorbereitete.

Jetzt lesen

Neben Beerbaum griffen auch Toni Haßmann (RV Lienen) und Johannes Ehning (ZRFV Borken) ins Lenklarer Turniergeschehen ein. Beide platzierten sich in der ersten Abteilung der Klasse M mit zwei Sternen unter den 15 besten Reitern. Haßmann bewältigte auf Bien-Aimee De La Lionne die zehn Hindernisse fehlerlos in 60,15 Sekunden und sprang auf Rang acht.

Etwas langsamer war Johannes Ehning auf Coraggiosa unterwegs. Er kam auf Platz 15 mit null Fehlern und 64,32 Sekunden. Bereits am frühen Morgen fuhr Toni Haßmann einen Sieg ein. In der dritten Abteilung der Klasse M siegte er auf Curly mit 47,13 Sekunden und null Fehlern vor Hauke Bintig (47,51 / null Fehlerpunkte).

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt