Die Vorbereitung der Klubs nimmt Fahrt auf

Fußball: Testspiele

Die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte der Fußballer nimmt mehr und mehr an Fahrt auf. Bis auf den Landesligisten SV Herbern und die Bezirksliga-Frauen des SVH sind am Wochenende alle heimischen Teams im Einsatz.

WERNE/HERBERN

, 22.01.2016, 17:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Werner waren in ihren grauen Trikots den Aschebergern meist einen Schritt voraus,

Die Werner waren in ihren grauen Trikots den Aschebergern meist einen Schritt voraus,

Werner SC Am Donnerstagabend haben die Bezirksliga-Fußballer des WSC einen 2:0-Sieg gegen Teutonia SuS Waltrop eingefahren. Die Tore erzielten Dominik Hennes (23.) und Yannick Eisenbach (70.). Bereits am Sonntag (14 Uhr, Sportanlage Drensteinfurt, Im Erlfeld, 48317 Drensteinfurt) steht der nächste Aufgalopp auf dem Programm. Für Kurtulus Öztürk und seine Mannschaft geht es zum Bezirksligisten SV Drensteinfurt. Den Klub des ehemaligen Ascheberger Trainers Ivo Kolobaric. 

Jannis Leenders könnte ins Aufgebot zurückkehren, gleiches gilt für Christoph Zilligen. Ebenfalls wieder mit von der Partie wird Daniel Durkalic sein. Verzichten muss Öztürk weiterhin auf Youssef Saado, der noch bis zum 30. Januar gesperrt ist. Positiv auf Seiten des WSC ist zudem: Der erste Teil der Kaderplanung für die kommende Spielzeit ist abgeschlossen. „Wir haben Gespräche mit allen Spielern geführt“, so Öztürk. Und alle Spieler haben ihre mündliche Zusage für die neue Saison bereits gegeben.

SV Herbern II Das erste Testspiel dieses Winters bestreitet die Mannschaft von Trainer Timy Schütte am Sonntag (15 Uhr, Siepenweg, 59387 Ascheberg) gegen A-Ligisten aus der Parallelstaffel, Eintracht Münster.

SV Stockum Der erste Anlauf war nicht von Erfolg gekrönt, besser soll es am Sonntag für die Stockumer laufen. Ab 15 Uhr ist das Team von Ralf Gondolf Gast des SuS Oberaden (Römerbergstadion, Sugambrerstraße 1, 59192 Bergkamen).

Werner SC II Nach dem 1:1 beim SuS Oberaden am Donnerstagabend – die Partie wurde wegen Kälte und Rutschgefahr abgebrochen – steht Sonntag (15 Uhr, Sportanlage WSC, Kardinal-von-Galen-Straße, 59368 Werne) die Reserve von Westfalia Wethmar als Gegner für das Team von Thomas Matuschek als Testspielgegner bereit.

Eintracht Werne Auch Jörg Fiebig möchte nach den ersten Einheiten der Vorbereitung wissen, wie es um sein Team bestellt ist. Deshalb testet die Eintracht am Sonntag (15 Uhr, Sportanlage SG Massen, Karlstraße 15a, 59427 Unna) beim A-Ligisten SG Massen.  

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt