„Endlich!“: SV Herbern startet wieder ins Training - mit Kontakt

Fußball

Sieben Monate mussten die heimischen Fußballer mit dem Training pausieren. Nun geht es, zumindest für den SV Herbern, endlich wieder los - und das sogar mit Kontakt.

Herbern

, 21.05.2021, 10:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Spieler des SV Herbern dürfen ab Dienstag wieder auf den Platz.

Die Spieler des SV Herbern dürfen ab Dienstag wieder auf den Platz. © Johanna Wiening

Dass der Kreis Coesfeld ein Musterschüler in Sachen Inzidenzzahlen ist, ist bereits seit einigen Monaten bekannt. Auch aktuell gehört der Kreis, in dem auch Herbern liegt, zu den wenigen Kreisen, die bereits eine Inzidenz deutlich unter 50 vorweisen können. Das kommt nun auch dem SV Herbern deutlich bemerkbar zu Gute.

Jetzt lesen

Weil der Kreis bereits seit mehr als fünf Werktagen bei einer Inzidenz unter 50 liegt, darf der SV Herbern in allen Altersklassen wieder trainieren - und das sogar mit Kontakt. Natürlich müssen bei einem möglichen Training weiterhin die gängigen Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Der SV Herbern schickt die Mannschaften ab Dienstag ins Training

Diese Möglichkeit nimmt der SV Herbern nun in Anspruch. „Wir wollen unsere Mannschaften ab Dienstag alle wieder ins Training schicken“, bestätigt Jürgen Steffen, Vorsitzender des Vereins. „Das ist uns dank der neuen Corona-Schutzverordnung erlaubt.“ Damit dürfen nach den kleinen Kickern bis zur D-Jugend nun auch die Senioren und die A- bis C-Jugend wieder trainieren.

Jetzt lesen

Beim Training gelten dann die gleichen Maßnahmen wie beim Re-Start im vergangenen Sommer. Die Spieler müssen mit Maske zum Platz kommen, dürfen weder in die Kabinen noch in die Duschen. Die Maske darf nur zum Training abgenommen werden.

Lesen Sie jetzt