Ersatz für Herringen gefunden - Pelkum springt ein

Fußball: Symalla-Cup

Der Symalla-Cup beim SV Stockum steht vor der Tür. Kurz vor Turnierbeginn ist der SVF Herringen noch abgesprungen. Einen kurzfristigen Ersatz zu finden war nicht so einfach, da parallel auch der Werner SC ein Turnier veranstaltet. Mit dem 1. FC Pelkum hat der Veranstalter jetzt aber eine achte Mannschaft gefunden.

WERNE

, 22.07.2015, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Letztes Jahr ist Herringen ja auch schon abgesprungen. Damals ist der Werner SC II eingesprungen. Dieses Jahr haben wir zum Glück mit Pelkum auch noch einen Ersatz gefunden", sagte Rolf Bock, sportlicher Leiter des SVS. Laut Bock hätte Herringen nicht garantieren können, während des gesamten Turniers anwesend zu sein. Genau begründen wollten sie das aber nicht. "Mit Pelkum ist aber einen adäquaten Ersatz gefunden", erklärte er weiter.

Am Turnierplan ändert das nichts. Der B-Ligist aus Hamm wird die Stelle von Herringen in der Gruppe B einnehmen. Am 26. Juli trifft Pelkum auf die Hammer SpVg III. Am 29. darf sich Eintracht Werne an dem neuen Gruppengegner versuchen. Zwei Tage später treffen die Hammer auf die Reserve des SV Herbern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt