Heimkehrer schlüpfen gegen den TV Werne in die Favoritenrolle

Basketball-Oberliga

Am Donnerstag saßen Jan König und Lukas Mersch mit ihren befreundeten Ex-Mitspielern des TV Werne zusammen. Samstagabend treffen sie sich auf dem Feld wieder, wenn der Basketball-Oberligist TV Werne die AstroStars Bochum II erwartet.

WERNE

von Von Thomas Schulzke

, 04.10.2013, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Damals hatte er aber drei Importspieler, an die er sich anlehnen konnte, die ihn in brenzlichen Situationen unterstützt haben. In die Rolle des Führungsspieler muss er jetzt hineinwachsen. „So wichtig Cajus für uns auch ist, niemand darf vergessen, dass er erst 19 Jahre alt ist“, so König. Deshalb setzt er Cramer nicht unter. Er dürfe wie alle auch Fehler machen. Standen gegen Hamm nur neun Namen auf dem Spielberichtsbogen, so schöpft König diesmal aus dem Vollen und nominiert zwölf Akteure. Zusammen wollen sie es ihren Ex-Kollegen ganz schwer machen.

Lesen Sie jetzt