Herbern II gewinnt das Gemeindeduell

Fußball-Kreisliga A

Der SV Herbern II gewann in der Fußball-Kreisliga A das Gemeindeduell gegen den TuS Ascheberg II mit 1:0 (0:0). Den Siegtreffer erzielte der Mann für wichtige Tore.

HERBERN

von Von Thomas Schulzke

, 16.11.2013, 21:37 Uhr / Lesedauer: 2 min
Herberns Lukas Mangels traf zum 1:0-Sieg.

Herberns Lukas Mangels traf zum 1:0-Sieg.

SVH: S. Adamek, L. Overs, S. Aschoff, F. Hölscher, C. Adamek (70. Prahs), P. Temmann, Schwertmann (55. Brinkmann), S. Schütte, Mangels, Klüsener, Krüger (46. Zdahl)
TuS: Hungerberg, Penner, Schwipp, Klähr, Westhues (68. Wobbe), Naber, Tumbrink, Heitbaum, B. Daldrup, Sieber, (80. Reckel) Castella (55. Böcker)
Tor: 1:0 Mangels (51.)

Die besseren Chancen im Spiel hatte der SV Herbern II. Die Mannschaft ging deshalb trotz einer mäßigen Leistung verdient als Sieger vom Platz. Im ersten Abschnitt war es Mangels, der mit einem 15-Meter-Schuss den Ascheberger Keeper Dennis Hungerberg prüfte (38.) – ohne Erfolg. Besser machte er es in der 51. Minute. Einen langen Ball von Christian Adamek unterlief ein Ascheberger Abwehrspieler. Mangels stand plötzlich frei vor dem Tor und überlupfte den Keeper aus 13 Metern – 1:0. 

Herbern drängte auf die frühe Entscheidung. Lars Overs  dachte sich wohl: Was Mangels kann, kann ich schon lange. Er versuchte es fünf Minuten nach der Führung ebenfalls mit einem Heber. Sogar aus 20 Metern. Diesmal parierte Keeper Hungerberg den Schuss. Ebenso behielt er die Nerven im Eins-gegen-Eins-Duell mit Mangels (78.). Und was war mit der Reserve des TuS Ascheberg los? Nichts. Zwei Konterchancen hatte das Team im ersten Abschnitt (26., 37.). Die wurden aber zu umständlich ausgespielt. Eine echte Torchance gab es in den gesamten 90 Minuten nicht. So musste Herbern trotz der vergebenen Chancen nicht mehr zittern.  

SVH: S. Adamek, L. Overs, S. Aschoff, F. Hölscher, C. Adamek (70. Prahs), P. Temmann, Schwertmann (55. Brinkmann), S. Schütte, Mangels, Klüsener, Krüger (46. Zdahl)
TuS: Hungerberg, Penner, Schwipp, Klähr, Westhues (68. Wobbe), Naber, Tumbrink, Heitbaum, B. Daldrup, Sieber, (80. Reckel) Castella (55. Böcker)
Tor: 1:0 Mangels (51.)

Lesen Sie jetzt