Herbern ist bei Teuto Riesenbeck gefordert

Fußball-Westfalenpokal

Fußball-Landesligist SV Herbern hat am Sonntag im Westfalenpokal eine weite Reise vor sich. In der ersten Runde tritt das Team von Trainer Christian Bentrup bei Teuto Riesenbeck an. Coach Bentrup ist trotz einiger Ausfälle zuversichtlich.

HERBERN

, 08.08.2014, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian Bentrup, Trainer SV Herbern: »Wir wollen so schnell wie möglich 40 Punkte erreichen und damit die Klasse sichern. Der Lüner SV und Beckum sind meine Favoriten.«

Christian Bentrup, Trainer SV Herbern: »Wir wollen so schnell wie möglich 40 Punkte erreichen und damit die Klasse sichern. Der Lüner SV und Beckum sind meine Favoriten.«

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt