Hockey: Herren des TV Werne feiern noch nicht

DORTMUND Nach dem 8:4 (5:2)-Erfolg bei der Dortmunder HG III stimmten die Werner Hockeyspieler in der Kabine schon die ersten Aufstiegsgesänge an. Nur noch eine minimale theoretische Chance bleibt Verfolger SSC Lünen im Saisonfinale.

von Von André Wagner

, 02.03.2009, 14:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hockey: Herren des TV Werne feiern noch nicht

TVW-Spielertrainer Markus Hagemeier und seinem Team ist der Titel kaum noch zu nehmen.

"Gefeiert wird natürlich noch nicht. Doch nun ist uns der Titel kaum zu nehmen", meinte Spielertrainer Markus Hagemeier. Werne verkraftete das frühe 0:1 gut. Bernd Heimann, Patrick Jahncke und Christian Klaes sorgten für eine 3:1-Führung. Nach dem HG-Anschlusstor waren noch Heimann und Markus Hagemeier vor der Pause erfolgreich.

Trotz schwindender trafen André Wagner sowie zweimal Christian Klaes im zweiten Durchgang. Die Dortmunder fielen durch Beleidigungen und Fouls negativ auf. Zudem setzten sie einen nicht spielberechtigten Akteur ein. Der TV wird keinen Einspruch einlegen.

TVW: Stibbe - Klaes (3), Temme, Hagemeier (1), H. Linnemann, Jahncke (1), Mangstl, Wagner (1)

Lesen Sie jetzt