„Langsam die Motoren hochfahren“: Ivan Rosic startet mit den HammStars in die 1. Regionalliga

mlzBasketball

Die HammStars um den Werner Trainer Ivan Rosic spielen in der kommenden Saison in der 1. Regionalliga. Doch wie bereitet man sich auf eine Spielzeit mit so vielen Fragezeichen vor?

Werne

, 21.07.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ende Mai stand für die HammStars endgültig das fest, was sie sich so erhofft haben: der Aufstieg in die 1. Regionalliga. Maßgeblich am Erfolg beteiligt ist der Werner Trainer Ivan Rosic. Auch wenn er sich den Meilenstein anders vorgestellt hatte.

Jetzt lesen

„Leider Gottes war ja eine Meisterfeier wegen Corona nicht möglich“, sagt Rosic, auch wenn er im Nachhinein die Entscheidung des Verbandes vollkommen nachvollziehen kann. Zwar habe man intern, soweit es möglich war, im kleinen Kreis gefeiert, „aber wir machen den Sport ja nicht nur für uns, sondern auch für unsere Fans.“

Weiteres Gespräch am 11. August

Dennoch ist es nur ein kleiner Dämpfer für die Hammer Basketballer. Der erstmalige Aufstieg in die höchste Liga in Nordrhein-Westfalen ist ein Riesenerfolg - und auch eine Punktlandung für die Planung des Vereins. „Vor drei Jahren haben wir das Ziel 1. Regionalliga 2020 angepackt“, erklärt Rosic. Nach zwei Jahren in der 2. Regionalliga sind sie jetzt genau da gelandet.

Und die Vorbereitungen für die neue Saison laufen nun auf Hochtouren, auch wenn noch nicht ganz klar ist, wie es weitergeht. „Die Vereine hatten schon ein Gespräch mit dem Verband“, erklärt Rosic, ein weiteres soll am 11. August stattfinden. Dann soll feststehen, ob die 1. Regionalliga wirklich am 26. September startet, einen Monat früher als die 2. Regionalliga.

Neuzugänge mit Profi-Erfahrung

Und danach kann auch Rosic erst die Vorbereitung für sein Team richtig planen. Zwar wolle man am 3. August „langsam die Motoren hochfahren“, der richtige Trainingsauftakt ist aber erst für den 12. August geplant. Also direkt nach dem Verbands-Gespräch. „Sonst trainieren wir drei Monate, bevor die Saison losgeht. Da muss man die Belastung ja ganz anders steuern“, erklärt der Werner Trainer.

Jetzt lesen

Was aber bereits feststeht, ist der Kader der HammStars. „Wir wollten uns deutlich verjüngen“, so Rosic. Einige Spieler aus der vorherigen Saison seien daher nicht mehr zu sehen, „für einige war die Belastung nicht mehr zu stemmen“. Stattdessen kommt mit Till Hornscheidt ein Spieler, der schon bei Alba Berlin gespielt hat, sowie Erik Brummert von den Fraport Skyliners.

„Teilweise 1000 bis 1200 Zuschauer“

Damit sind die Weichen für die 1. Regionalliga gestellt. Und die Vorfreude groß. „Viele Vereine kennt man aus der 2. Bundesliga, wir wissen, was für Kaliber uns teilweise erwarten“, so Rosic. Aber darüber sei die Freude groß, zumal diese Clubs auch Zuschauermagneten sind. „Da kommen teilweise 1000 bis 1200 Zuschauer zum Spiel.“ Für Ivan Rosic kann es jetzt wieder losgehen: „Alles drängt darauf, dass es mit Basketball weitergeht.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt