Jugendbasketball: Mersch-Team klar unterlegen

WERNE Schlechte Leistung zeigte das U-16 Team von Trainer Udo Mersch gegen die Citybaskets aus Recklinghausen. Zwar hatte der TV Werne nur acht Mann am Start, war somit unterlegen, versenkte aber auch nur elf von 30 Freiwürfen. Kurzberichte zu diesem und anderen Spielen des TV Werne.

29.01.2008, 17:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

U 16 Regionalliga 2 TV Werne - CB Recklinghausen 52:102 (13:27, 8:23, 14:22, 17:30) - Nur acht Spieler standen Trainer Udo Mersch zur Verfügung, als seine U 16-Jungs auf den Tabellenzweiten Citybaskets Recklinghausen trafen. Entsprechend gestaltete sich der Spielverlauf, denn die Gäste waren von Anfang an klar überlegen. Die Gegner punkteten nach Belieben und ließen mit ihrer konsequenten Verteidigung kaum Treffer der Werner Mannschaft zu. Hinzu kam, dass der TV-Nachwuchs von 30 Freiwürfen nur elf versenkte.

weibl. U 14 Regionalliga 2 TuS Hilden - TV Werne 35:68 (7:18, 12:22, 9:16, 7:12) - Viele Fouls des TV Werne und wenige des TuS Hilden, obwohl auch die Gatsgeber, die das Spiel durchaus hart führten, kennzeichneten die Partie. Die U 14-Mädchen von Monika Zotzmann setzten sich gegen den Zehnten der Tabelle souverän durch und halten selbst ihren dritten Tabellenplatz. Tizia Elsässer gelangen 16 Punkte und ein insgesamt gutes Spiel.

U 14 Kreisliga BG Lünen - TV Werne 34:68 (9:15, 8:15, 7:21, 10:16) - Wenig Mühe hatte die Kreisliga U 14 des TV Werne gegen die BG Lünen. Die Werner Gastmannschaft zeigte sich über die gesamte Partie überlegen. Cajus Cramer erzielte mit 21 Punkten die meisten Treffer.

Lesen Sie jetzt