Jugendfußball: Kramer wird zum Neunmetertöter

STOCKUM Einen gelungenen Abschluss ihrer E-Jugendzeit feierten die Spieler des SV Stockum in Uentrop. Im Turnier mit 20 Mannschaften setzte sich die Mannschaft von Trainer André Schnell in der Gruppenphase gegen Uentrop 1, W. Bockum-Hövel, SV Berghofen und W. Vorhelm ungeschlagen mit nur einem Gegentor durch.

von Ruhr Nachrichten

, 27.06.2008, 17:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gelungener Abschluss: Trainer André Schnell (l.) und die E-Jugend des SV Stockum.

Gelungener Abschluss: Trainer André Schnell (l.) und die E-Jugend des SV Stockum.

Im Halbfinale stand es nach regulärer Spielzeit gegen Post SuS Hamm 0:0 - zwei tolle Paraden von Tortwart Hendrik Kramer sicherten im Neunmeterschießen den Einzug ins Finale. Gegen den TuS Wiescherhöfen trafen Tim Reitzug mit einem sehenswerten Fernschuss und Niklas Barks zum 2:0-Sieg.

SVS: Barks (3), Bozkurt (3), Franke, Heidicker (1), Hiemer (1), Kramer, Reitzug (2), Vehring (1), Wagenknecht, Wiegmann.

Für die neue Saison in der D-Jugend sucht der SV Stockum noch Spieler der Jahrgänge 1996/97. Infos bei André Schnell, Tel. 02389/79097 o. 0152/03947280.

Lesen Sie jetzt