Kids lernen von Dieter Eilts die Grundlagen

Werder-Sportschule im Lindert

Mit Vollgas umkurven die Nachwuchsfußballer die kleinen Hütchen, noch eine Finte und dann setzen sie zum Torschuss an. Das runde Leder steht für die jungen Kicker im Lindert an diesem Wochenende im Mittelpunkt. Die Fußballschule des SV Werder Bremen um Dieter Eilts ist zu Gast. Warum Bremen? Dafür haben die Verantwortlichen beim WSC eine simple Antwort.

WERNE

, 01.04.2016, 19:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieter Eilts war auch beim DFB als Nachwuchstrainer aktiv, zudem kurzzeitig in der zweiten Bundesliga. Seit einigen Jahren konzentriert er sich allein auf die Werder-Fußballschule.

Dieter Eilts war auch beim DFB als Nachwuchstrainer aktiv, zudem kurzzeitig in der zweiten Bundesliga. Seit einigen Jahren konzentriert er sich allein auf die Werder-Fußballschule.

Mit Argusaugen beobachtet Ex-Profi Dieter Eilts die kleinen Fußballer. Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren hatten vorab die Möglichkeit, sich für dieses Wochenende ein dreitägiges Trainingslager auf dem Sportgelände des Werner SC zu sichern. Dazu gehören fünf Einheiten, Trikot, Hose, Stutzen, Verpflegung und eine Überraschung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Werder Bremens Fußballschule in Werne

Angeleitet von drei professionellen Trainern, darunter Ex-Nationalspieler Dieter Eilts bekommen die Teilnehmer der Fußballschule an drei Tagen die Grundlagen im Kicken beigebracht: Dribbeln, Passen, Schießen.
01.04.2016
/
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Ex-Nationalspieler Dieter Eilts ist als prominenter Trainer in Werne dabei.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Eindrücke vom Trainingsauftakt der Bremer Fußballschule in Werne.© Foto: Schröer
Ex-Nationalspieler Dieter Eilts ist als prominenter Trainer in Werne dabei.© Foto: Schröer
Schlagworte Werner SC,

Betreut wird die Einheit von professionellen Trainern des SVW. Insgesamt drei Stück hat die Werderaner Fußballschule mitgebracht. Die Linienchefs geben den Kindern in Gruppen Anweisungen, Tipps und korrigieren gerne auch einmal, wenn es angebracht ist. 46 Sprösslinge haben sich angemeldet.

"Wir wollten den Kindern mal etwas Neues bieten und haben uns für die Fußballschule des SV Werder Bremen entschieden, weil der Verein sympathisch und in dieser Region neutral ist", sagt Carsten Drücker, stellvertretender Abteilungsleiter der Jugend, der den Kontakt zum Bundesliga-Klub aufgenommen hat.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt