Kreispokal: Bultmann schießt TuS ins Pokal-Finale

ASCHEBERG Die B-Junioren des TuS Ascheberg stehen im Finale des Kreispokals. In der Vorschlussrunde besiegten die Schützlinge von Trainer Raimund Schöpe Fortuna Seppenrade verdient mit 2:1 (1:1).

von Ruhr Nachrichten

, 18.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Mit dem einzigen Besuch vor dem Ascheberger Tor gelang den Gästen der Führungstreffer. Noch vor dem Pausenpfiff brachte die erste und einzige schnell gespielte Kombination des TuS durch Niklas Bultmann den Ausgleich.

Mit dem einzigen Besuch vor dem Ascheberger Tor gelang den Gästen der Führungstreffer. Noch vor dem Pausenpfiff brachte die erste und einzige schnell gespielte Kombination des TuS durch Niklas Bultmann den Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt drängte der TuS weiter, agierte aber zu sehr durch die Mitte. So hatten die Fortunen lange leichtes Spiel, die Offensivbemühungen der TuSler zu stoppen. Eine Viertelstunde vor dem Ende erlöste Niklas Bultmann Ascheberg mit dem Treffer zum 2:1. Fortuna erspielte sich anschließend keine Chancen zum Ausgleich.

Der Finalgegner der Ascheberger wird am Samstag (20. Oktober) um 13.30 Uhr im Freiherr-vom-Stein-Stadion in Werne der Lokalrivale SV Herbern sein.

Lesen Sie jetzt