Neue Trainerstelle für Marco Antwerpen in Würzburg - und auch für den Werner Kurtulus Öztürk?

Fußball: 2. Bundesliga

Seit ihrer Entlassung bei Eintracht Braunschweig im Sommer waren Marco Antwerpen und sein Co-Trainer Kurtulus Öztürk ohne Verein. Nun wurde Antwerpen in Würzburg als neuer Cheftrainer vorgestellt.

Werne

, 29.09.2020, 14:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marco Antwerpen (l.) wird neuer Cheftrainer bei den Würzburger Kickers in der 2. Bundesliga. Ob Kurtulus Öztürk ihm auch dort als Co zur Seite steht, ist noch unbekannt.

Marco Antwerpen (l.) wird neuer Cheftrainer bei den Würzburger Kickers in der 2. Bundesliga. Ob Kurtulus Öztürk ihm auch dort als Co zur Seite steht, ist noch unbekannt. © imago images/Eibner

Nachdem es in der 1. Bundesliga bereits nach zwei Spieltagen zwei Trainerentlassungen gegeben hat, zieht nun auch die 2. Bundesliga nach: Bei den Würzburger Kickers muss Aufstiegscoach Michael Schiele nach zwei Niederlagen in der Liga und einer im DFB-Pokal gehen. Nachfolger wird ebenfalls ein Aufstiegscoach: Marco Antwerpen.

Überraschender Trainerwechsel

Die Trennung von Schiele gaben die Würzburger am Dienstagmorgen bekannt und stellten direkt Antwerpen als Nachfolger vor. „Der Verein ist zudem zur Überzeugung gekommen, das große Ziel Klassenerhalt - dem es alles unterordnen zu gilt - nur mit einem neuen Impuls erfolgreich anstreben zu können“, so die Würzburger gegenüber dem Kicker. Der 48-jährige Antwerpen hat als Cheftrainer in der vergangenen Saison Eintracht Braunschweig in die 2. Liga geführt, musste aber danach nach Saisonende überraschend gehen.

Jetzt lesen

Der Aufstieg der Braunschweiger geschah damals mit doppelter Werner Unterstützung: Zum einen spielte Marvin Pourié für den Neu-Zweitligisten. Zum anderen stand Kurtulus Öztürk Antwerpen als Co-Trainer zur Seite. Schon seit einigen Jahren arbeiten die beiden zusammen, ihre erste gemeinsame Station hatten sie 2017 bei Viktoria Köln, nachdem Öztürk seine Trainerstelle beim Werner SC an den jetzigen Coach Lars Müller abgegeben hatte.

Antwerpen erhält in Würzburg einen Zweijahresvertrag bis 2022. Ob Öztürk mit ihm den Zweitligisten trainieren wird, ist noch unbekannt. Aufgrund der gemeinsamen Vorgeschichte ist die Wahrscheinlichkeit aber hoch.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt