Punkteteilung ist zu wenig für die SVH-Damen

Fußball: Landesliga

Für Herberns Trainer Frank Große-Budde ist der Punkt kein Gewinn. Besonders eine Spielsituation sorgte nach der Partie für Gesprächsstoff beim Coach.

Herbern

, 06.10.2019, 22:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Punkteteilung ist zu wenig für die SVH-Damen

Traf zum Führungstreffer für den SV Herbern: Laura Brockmeier (l.). © David Döring

Die Fußball-Landesliga-Damen des SV Herbern haben am Sonntag im Heimspiel gegen die Reserve von Arminia Ibbenbüren einen Punkt beim 2:2 (1:0) geholt. Es war aber mehr drin für den SV Herbern.

Frauen Landesliga 3

SV Herbern - Arm. Ibbenbüren

2:2 (1:0)

Vor der Partie hätte Herberns Coach Frank Große-Budde den Punkt gerne angenommen. Nach dem Spiel redete der Trainer aber von einer unverdienten Punkteteilung. „Das Unentschieden ist schade. Meine Mannschaft hätte heute deutlich mehr verdient gehabt. Ibbenbüren hatte zwar mehr Spielanteile, aber sie haben uns defensiv nicht gefordert“, sagte Große-Budde. Laura Brockmeier brachte die Herbernerinnen nach 19 Minuten in Führung. Sie sollte im weiteren Spielverlauf nochmal eine große Rolle in der Partie spielen.

Nach dem Seitenwechsel glichen die Gäste nur sieben Minuten nach Wiederanpfiff aus (52.). Dann kam eine Situation, die Große-Budde mächtig ärgerte. Brockmeier drang in den gegnerischen Sechzehner ein und wurde von ihrer Gegenspielerin gefoult. Alle rechneten mit dem Elfmeterpfiff. „Selbst der Gegner hatte sich schon auf den Strafstoß eingestellt“, erklärte der SVH-Coach. Der Schiedsrichter pfiff Abstoß für Ibbenbüren. „Das war eine klare Fehlentscheidung“, ärgerte sich Große-Budde.

Freude über Führungstreffer hält nicht lange

In der Schlussphase erlebten die Gastgeberinnen ein Wechselbad der Gefühle. Zwei Minuten vor dem Ende brachte Julia Rummler die Blau-Gelben wieder in Führung. Die Freude über den späten Treffer war groß, aber sie hielt nicht lange. In der 90. Minute glichen die Gäste erneut aus. Dann war Schluss. „Der eine Punkt ist zu wenig“, so nochmals Große-Budde.

Herbern: Dartmann – Krzyzosiak, Lütkemeier, (82. Jakovljevic), Brockmeier, S. Große-Budde, Lutter, Rummler, L. Urban (68. Rehbein), J. Große-Budde (57. Meßmaker), M. Kruckenbaum, Vorlop

Tore: 1:0 Brockmeier (19.), 1:1 (52.), 2:1 Rummler (88.), 2:2 (90.)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt