RSC-Fahrer zeigen sich zum Saisonauftakt bereits in guter Form

Radsport

Der RSC Werne hat die neue Radsaison eröffnet: Einige Fahrer starteten ganz entspannt mit lockeren Touren durch das Münsterland, andere waren bei den ersten Rennen des Jahres bereits sehr erfolgreich – darunter auch Neuzugang Philine Wernke.

WERNE

05.04.2011, 15:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Philine Wernke fuhr in Kaarst-Büttgen im ersten Rennen auf den dritten Rang.

Philine Wernke fuhr in Kaarst-Büttgen im ersten Rennen auf den dritten Rang.

Die RSC Jugendfahrer Lars Volmerg und Jan Tschernoster haben ebenfalls bereits ihre ersten Rennen absolviert. Bei den hochkarätig besetzten und sehr schnellen Rennen in Rhede und Uedem kamen beide mit dem stark dezimierten Hauptfeld ins Ziel, eine Top-Ten Platzierung konnte jedoch noch nicht eingefahren werden. Diese schaffte jedoch Juniorenfahrer Leonard Volmerg in Rhede, wo er den neunten Platz belegte. Leonard fährt in dieser Saison im Trikot des U19-Bundesligateams VC Frankfurt, mit welchem er am Sonntag seine Bundesliga-Premiere in Günzach im Allgäu feierte. Hier zeigte Leonard auf 109 Kilometern eine sehr starke Leistung und wurde am Ende 40.

Lesen Sie jetzt