Staffeltag bei Meister Beckum: Fragezeichen bleiben

Fußball-Landesliga 5

Unter leicht sentimentalen Voraussetzungen trafen sich die Vereinsvertreter der Fußball-Landesliga 5 zum Staffeltag beim Meister SC Roland Beckum - denn aufgrund der überkreislichen Liga-Reformen des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) spielen die Klubs ab der Saison 2012/13 nur noch in vier Landesligen - mit jeweils 16 Mannschaften.

WERNE

von Von Florian Groeger

, 01.08.2011, 17:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Staffeltag bei Meister Beckum: Fragezeichen bleiben

Mit Spannung erwartet: Das Derby zwischen Davaria Davensberg (l.) und dem SV Herbern am 30. Oktober.

Wie in den Bezirkslichen ist die Auf- und Abstiegsregelung auch eine Liga höher mit vielen Fragezeichen versehen. Fest stehe lediglich, berichtete Staffelleiter Herbert Nüsken, dass ein Team in die Westfalenliga auf- und drei Mannschaften in die Bezirksliga absteigen werden.Auf positive Resonanz stieß die Verbandsentscheidung, die Winterpause nach den zahlreichen Spielabsagen in der vergangenen Spielzeit bis zum 18. März 2012 auszudehnen. Die Wetterverhältnisse der letzten beiden Jahre hätten die Terminplanung beeinflusst, so Nüsken. Die Hinrunde endet bereits am 4. Dezember, eine Woche später geht noch der erste Rückrunden-Spieltag über die Bühne. Offiziell endet die Saison am 17. Juni - Relegationsspiele nicht ausgeschlossen.

 

 

 

Lesen Sie jetzt