SV Herbern geht unbesiegt durch die Aufstiegsrunde

Junioren-Fußball

Zum Abschluss der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga haben die B-Junioren des SV Herbern noch einmal gegen den SV Spexard mit 1:0 (0:0) gewonnen. Somit bleibt das Team in der Relegationsrunde unbesiegt und steigt als Tabellenerster auf.

HERBERN

, 29.06.2014, 17:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
SV Herbern geht unbesiegt durch die Aufstiegsrunde

Erst in der 55. Minute gelang es dem SVH vor rund 150 Zuschauern, die zwei Defensivmauern zu durchbrechen. Durch einen 18-Meter-Schuss von Kapitän Luis Krampe ging das Team in Führung. Krampe hatte gesehen, dass Spexards Keeper Dimitrios Ntemiris zu weit vor seinem Tor stand. Spexard tat jetzt mehr für das Spiel, wurde der SVH-Defensive aber bis zum Schlusspfiff nicht mehr gefährlich. Es blieb beim 1:0. Spexard war am Boden, bis das Team das Ergebnis von Hopsten erfuhr. Dann gingen die Arme nach oben.

Hoppe, Poggenpohl, Krampe, Lachowicz (62. Schuschel), S. Kruckenbaum (71. Eickholt), Struhkamp (48. Heidicker), Höring, Kaminsky, Bergmann, J. Kruckenbaum, Vertgefall

1:0 Krampe (55.)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt