SV Stockum: Große Budde gibt die Kasse ab

35 Jahre im Amt

Unglaubliche 35 Jahre hat sich Erwin Große Budde um die Kasse der Tischtennisabteilung des SV Stockum gekümmert. Am Mittwoch bei der Mitgliederversammlung stellte er sich nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger ist Raphael Reckers.

STOCKUM

26.03.2015, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erwin Große Budde (r.) verabschiedete sich. Sein Nachfolger ist Raphael Reckers (2.v.l).

Erwin Große Budde (r.) verabschiedete sich. Sein Nachfolger ist Raphael Reckers (2.v.l).

Der Vorsitzende Tobias Zimmer bedankte sich bei Große Budde für sein langjähriges Engagement. Sportwart Jan Köhler und Schriftführer Thomas Engelberg wurden in ihren Ämtern bestätigt. Zimmer und Sportwart Köhler ließen das vergangene Jahr Revue passieren. So musste die zweite Herrenmannschaft aus Personalmangel abgemeldet werden, während die erste Mannschaft noch um den Aufstieg in die Kreisliga kämpft.

Positiv hervorgehoben wurde die Entwicklung im Jugendbereich, so sicherte sich die erste Schülermannschaft sden Meistertitel in der Kreisliga. Die Spieler sollen in der kommenden Saison an die Herrenmannschaften herangeführt werden. Die im vergangenen Jahr stattgefunden internen Turniere und Veranstaltungen waren allesamt gut besucht und von den teilnehmenden Mitgliedern wurde eine durchweg positives Resümee gezogen.

In der kommenden Saison sollen zwei Herrenmannschaften, eine Jungen- und eine Schülermannschaft am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen. Die Vereinsmeisterschaften sollen nach der Saison stattfinden und auch das Weihnachtsturnier soll wie jedes Jahr den Abschluss der Hinrunde bilden. Zudem plant die Abteilung im Sommer ein Jedermann-Turnier für Hobbyspieler, bei dem Zweier-Mannschaften gegeneinander antreten sollen und bei dem weitere Aktionen auf die Besucher warten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt