SV Stockum II und SuS Rünthe qualifizieren sich

Hallenfußball-Stadtmeisterschaften

Zwei C-Ligisten haben die B-Ligisten düpiert. Der SuS Rünthe II und der SV Stockum II zogen am Samstag jeweils mit 13 Punkten in die Runde der ersten Seniorenmannschaften am Sonntag, 21.Dezember, ein. Der SuS Rünthe II wurde nur aufgrund des besseren Torverhältnisses Erster.

WERNE

21.12.2014, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der SV Stockum II (weißes Trikot) qualifizierte sich souverän für das Turnier der ersten Seniorenmannschaften am Sonntag.

Der SV Stockum II (weißes Trikot) qualifizierte sich souverän für das Turnier der ersten Seniorenmannschaften am Sonntag.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2014

Beim Turnier der Reservemannschaften am Samstag, 20. Dezember, kämpften die Zweit- und Drittvertretungen der Vereine um zwei Startplätze bei den ersten Seniorenmannschaften am Sonntag, 21. Dezember. Nach spannenden Spielen hatten am Ende der SuS Rünthe II und der SV Stockum II die Nase vorn.
21.12.2014
/
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den 4. Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2014

Beim Turnier der Reservemannschaften am Samstag, 20. Dezember, kämpften die Zweit- und Drittvertretungen der Vereine um zwei Startplätze bei den ersten Seniorenmannschaften am Sonntag, 21. Dezember. Nach spannenden Spielen hatten am Ende der SuS Rünthe II und der SV Stockum II die Nase vorn.
21.12.2014
/
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den 4. Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Bei den Offenen Hallenmeisterschaften traten B- und C-Ligisten gegeneinander an.© Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

So war es auch kein Wunder, dass das einzige Unentschieden der beiden Klubs beim Aufeinandertreffen zustande kam. Aus Stockumer Sicht verlief die Partie unglücklich. Bis 20 Sekunden vor dem Ende führten sie verdient mit 2:1. Dann bekam Rünthe einen Neun-Meter zugesprochen. „Sehr fragwürdig. Es fand kein Kontakt statt. Der Rünther Spieler hatte noch nicht einmal den Ball am Fuß“, kommentierte Stockums Co-Trainer Moritz Englicht. Rünthe verwandelte den Strafstoß und glich zum 2:2 aus.„Das Remis war natürlich ärgerlich. Wir wären gerne Erster geworden. Aber es ist schön, dass wir uns überhaupt gegen die B-Ligisten durchgesetzt haben“, sagte Englicht. Das hart umkämpfte Duell gegen Rünthe ging dann auch nicht ohne eine Hinausstellung über die Bühne. Stockums Tobias Löbbecke bekam für eine Grätsche eine Zwei-Minuten-Strafe – womit er allerdings nicht ganz einverstanden war. Erst schoss er den Ball weg und trat dann noch gegen die Strafbank – Rot. Anfang Dezember begann der Spitzenreiter der Kreisliga C damit, zweimal in der Woche in der Halle zu trainieren – mit dem neuen Futsal-Ball. Es hat geholfen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt