Tabellenführer TV Werne trifft auf den Zweiten

Damen-Handball: Bezirksliga

Es ist das Spitzenspiel der Handball-Bezirksliga: Am Samstagabend, 17. Dezember, treffen die Damenmannschaften des TV Werne (1.) und des HC TuRa Bergkamen II (2.) aufeinander. TVW-Trainer Hansjoachim Nickolay erwartet „einen heißen Tanz in Bergkamen“.

WERNE

, 16.12.2016, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Wir müssen konzentriert spielen und wenig Fehler machen“, sagt TV-Trainer Hansjoachim Nickolay vor dem Spiel in Bergkamen.

„Wir müssen konzentriert spielen und wenig Fehler machen“, sagt TV-Trainer Hansjoachim Nickolay vor dem Spiel in Bergkamen.

Handball, Bezirksliga Hellweg HC TuRa Bergkamen - TV Werne Samstag, 17. Dezember, 19.15 Uhr, Albert-Schweitzer-Straße, 59192 Bergkamen

Die Damen des TV Werne sind noch ungeschlagen, stehen mit 20:0 Punkten an der Spitze der Tabelle. Der HC TuRa Bergkamen hingegen hat schon eine Niederlage einstecken müssen – gegen die Zweitvertretung des Königsborner SV (3.).

„Die wollen jetzt gegen uns gewinnen und an uns vorbeiziehen“, sagt Nickolay und fügt hinzu: „Wir wollen das mit aller Macht verhindern.“ Dabei kann er auf einen vollen Kader zurückgreifen; nur Ellena Weissgerber und Mara Lambert fehlen verletzungsbedingt.

„Bergkamen ist eine sehr junge Truppe. Wir müssen die beiden Top-Torschützinnen, Nina Rautenberg und Magdalena Probonis, kaltstellen“, sagt Nickolay. Dabei stünde der Gegner unter Druck. „Wir müssen konzentriert spielen und wenig Fehler machen“, sagt Nickolay.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt