Trotz fehlender Sprachkenntnisse: „Airton ist zu 100 Prozent integriert“

mlzSV Herbern

In der vergangenen Saison hatte Airton, der brasilianische Mittelfeldmotor des SV Herbern, bei der Sprache noch Unterstützung von seinem Landsmann Whitson. Der ist nun weg - die Kommunikation funktioniert trotzdem.

Herbern

, 02.08.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der vergangenen Saison noch hatte der SV Herbern zwei Brasilianer im Team. Whitson, der bereits seit drei Jahren in Herbern und der deutschen Sprache durchaus mächtig war, und Airton, der nur bruchstückhaft deutsch spricht, waren meist gemeinsam unterwegs. Nach Whitsons Abgang ist das nun nicht mehr möglich.

Jetzt lesen

Doch wie gut funktioniert die Kommunikation beim Fußball-Landesligisten mit einem Spieler wie Airton, der nur wenige Worte deutsch spricht und versteht? „Einen Duden braucht man zum Fußball spielen ja nicht. Meiner Meinung reicht es, wenn man die einfachen Worte kennt, die man auf dem Fußballplatz braucht“, sagte Trainer Benjamin Siegert bereits vor einigen Wochen.

Zudem sei Airton durchaus wissbegierig und besuche derzeit einen Deutschkurs. Damit verbessere sich dann natürlich auch seine Kommunikation in der Mannschaft.

Jetzt lesen

Dort sei er aber ohnehin ein respektierter Bestandteil der Mannschaft, bestätigt sein Mitspieler Sebastian Schütte: Ich muss für den Jungen mal eine Lanze brechen. Er ist mehr oder weniger alleine hier und ist trotzdem zu 100 Prozent integriert.“

Schütte zollt seinem brasilianischen Mitspieler große Anerkennung: „Ich habe trotzdem noch mal einen größeren Respekt, wie er das hier in Deutschland alles für sich regelt. Die Mannschaft und auch der Verein hilft ihm dabei immer, wo er kann.“

Jetzt lesen

Und auch der Deutschunterricht mache sich durchaus bemerkbar, so Schütte: „Man muss sagen, dass er schnell Fortschritte macht.“ Mit einem Lachen fügt er hinzu: „Die deutschen Tierbegriffe habe ich ihm beigebracht. Die beherrscht er.“

So wird die Kommunikation wohl auch in der kommenden Saison kein Problem sein und der SV Herbern behält mit Airton wohl einen seiner stärksten defensiven Mittelfeldspieler im Team.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt