TV Werne gewinnt Turnier in Soest ohne Satzverlust

Volleyball

Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des TV Werne holten sich am Samstag den Titel beim Soester Hanse Turnier. Im Endspiel besiegte das Team des Trainerduos Bronek Bakiewicz und Rolf Wilmsen den gastgebenden Landesligisten Soester TV mit 2:0. Es war der erste Werner Turniererfolg in diesem Jahr.

WERNE

von koll

, 09.09.2014, 14:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Block der TVW-Damen stand in Soest sicher und trug maßgeblich zum Turniersieg bei.

Der Block der TVW-Damen stand in Soest sicher und trug maßgeblich zum Turniersieg bei.

In der Vorrunde blieb Werne ohne Satzverlust. Auch im Halbfinale gegen den Bezirksligisten SV Ubbedissen überzeugten die TVW-Damen: Die im Training immer wieder einstudierte Blockarbeit zahlte sich aus. Ging ein Ball dennoch am Block vorbei, war die enorm starke Feldabwehr zur Stelle. Der Angriff sorgte immer wieder für schnelle Punkte. Am Ende stand der 2:0-Halbfinalerfolg.

Im Finale zeigte Werne eine souveräne Leistung. Von Beginn an. Gastgeber Soest blieb ohne Chance: Die Werner siegten 2:0 und blieben somit im gesamten Turnier ohne Satzverlust.

"Wir fiebern dem Saisonstart am nächsten Sonntag (17 Uhr beim TuS Bönen, Anm. d. Red.) entgegen. Dieser Turniersieg gibt uns noch ein bisschen mehr Selbstvertrauen," so Bakiewicz. Nicht nur spielerisch habe sich die Mannschaft weiterentwickelt, sie sei auch als Team zusammengewachsen und trete viel homogener auf als noch vor wenigen Wochen. Und: "Die Körpersprache ist absolut positiv."TV Werne: Böttger, Nentwig, Patzdorf, Thiemann, Rottmann, Trilken, Rosenthal, Uebbert, Jäger, Böhle

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt