TV Werne zieht souverän in die dritte Runde ein

Basketball WBV-Pokal

Trotz der eklatanten Verletzungsmisere ist Basketball-Regionalligist TV Werne am Mittwochabend souverän in die dritte Runde des WBV-Pokals eingezogen. Beim Oberligisten TV Hohenlimburg siegte das Team von Trainer Ivan Rosic mit 83:38.

WERNE

von Von Florian Groeger

, 19.10.2011, 22:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
TVW-Trainer Ivan Rosic (r.) gibt Youngster Cajus Cramer taktische Anweisungen.

TVW-Trainer Ivan Rosic (r.) gibt Youngster Cajus Cramer taktische Anweisungen.

STATISTIK
Mersch (17), Cramer (16), Brachhaus (15), Meinert (10), Altmeyer (7), Langos (6), Pavleski (4), Freienstein (4), Brüggemann (4)

Robin Brachhaus, Cajus Cramer, Stefan Pavleski verstärkten den TVW-Kader – und machten ihre Sache mehr als ordentlich. „Sie haben die Rolle sehr gut ausgefüllt“, lobte Rosic.

STATISTIK
Mersch (17), Cramer (16), Brachhaus (15), Meinert (10), Altmeyer (7), Langos (6), Pavleski (4), Freienstein (4), Brüggemann (4)

Lesen Sie jetzt