TV Wernes Damen bleiben unter den Top-Teams

Volleyball

Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne haben ihr Auswärtsspiel gegen die SG FdG Herne souverän 3:0 gewonnen. Damit beendet der TV Werne die Hinrunde auf dem dritten Platz, punktgleich mit dem TV Hörde (2.) und zwei Punkte hinter RC Borken Hoxfeld. Kurioserweise war der Sieg der erste 3:0-Sieg der Saison.

WERNE

12.12.2016, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mira Struwe (l.) und Annika Patzdorf können sich über eine gelungene Hinrunde freuen.

Mira Struwe (l.) und Annika Patzdorf können sich über eine gelungene Hinrunde freuen.

Frauen-Volleyball, Oberliga SG Herne – TV Werne 0:3

Der TVW startete mit Jenny Böttger im Zuspiel, Nora Krock über Diagonal, Jana Reininghaus und Mira Struwe im Mittelangriff sowie Anna Jäger und Julia Trilken über Außen. Das Team setzte die Vorgabe seines Trainergespanns Bronek Bakiewicz und Rolf Wilmsen von Anfang an gut um.

Mit dem Aufschlag sollte Herne der Spielaufbau erheblich erschwert werden. Konkret funktionierte das mit platzierten Aufschläge zwischen die Positionen 1 und 6 des Gegners. Herne hatte starke Annahmeprobleme, während der TVW extrem sicher agierte und Zuspielerin Jenny Böttger alle Möglichkeiten hatte, ihre Angreiferinnen variabel einzusetzen.

Besonders gut funktionierte das über die Mitte, wo Werne immer wieder zu direkten Punkten kam. Werne hebelte das Blockspiel seines Gegners konsequent aus, sodass Herne in den drei Sätzen zu keinem direkten Blockpunkt kam. Hingegen hatte der TVW keine großen Probleme damit, die gegnerischen Angriffe abzuwehren. Werne war hochüberlegen und sicherte sich den 3:0-Sieg absolut verdient. Bakiewicz und Wilmsen wechselten einige Male, ohne dass das Werner Spiel an Qualität verlor. 

Zum Rückrundenabschluss kann das Team von sich behaupten alle Zielsetzungen erfüllt zu haben. Zum Einen wollte der Klub sich unter den fünf besten Teams der Liga etablieren und zusätzlich als Mannschaft enger zusammenrücken und alle neuen Spielerinnen schnell integrieren.

Teams und Tore TV Werne: Rottmann, Böttger, Krock, Wienker, Patzdorf, Reininghaus, Struwe, Thiemann, Böhle, Jäger, Trilken, Fleddermann

 

Lesen Sie jetzt