TVW-Frauen in Parchim chancenlos, aber im Pokal-Halbfinale

Volleyball

Nach der 0:3-Pleite am Samstag im Zweitliga-Spiel beim 1. VC Parchim konnten die Volleyballfrauen des TV Werne doch noch ein Erfolgserlebnis verbuchen. 3:1 siegte der TV Werne am Sonntag beim Oberligisten Telekom Post Bielefeld und erreichte somit das Halbfinale des WVV-Pokals.

WERNE

von Von Florian Groeger und Heinz Overmann

, 01.10.2011, 16:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Allerdings machten es die Werner Frauen ihren jungen Gegnerinnen sehr leicht. Sie erwischten einen schwachen Tag, blieben meist unter ihrer Normalform. „Unsere Annahme-Aktionen waren viel zu defensiv“, so Bendig. So konnten die Werner Damen kein temporeiches Angriffsspiel aufziehen. Der TV-Trainer bringt das Spiel unter einer kurzen Formel: „Die waren richtig gut, wir schlecht.“

Lesen Sie jetzt