U14 des TVW schlägt Bünde - Nichts zu holen für U15 in Borken

Basketball

Für die Nachwuchs-Basketballer des TV Werne war es ein gemischtes Wochenende. Während die U14 siegte, mussten sich die U15 und U16 geschlagen geben. Die Partien im Überblick.

WERNE

von Von Lukas Mersch

, 13.03.2012, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die U14 des TV Werne besiegte den Bünder TV mit 62:55. Hier behauptet Dobijata den Ball gegen einen Bünder Gegenspieler.

Die U14 des TV Werne besiegte den Bünder TV mit 62:55. Hier behauptet Dobijata den Ball gegen einen Bünder Gegenspieler.

Dobijata 4; Bendier 4; Siegel 10; Ortmann 12; Frenke 12; Wiedey 20; Seewörster; Petrosian; Oehler; Lefering

Nichts zu holen gab es für die U15 in Borken. Gegen den technisch klar überlegenen Tabellenführer führte ein verschlafener Start bereits im ersten Viertel zum Rückstand. Erst in Halbzeit zwei fanden die Mädels besser ins Spiel und zeigten nach und nach einige schöne Spielzüge. "Am Ende hatten wir trotz der erwarteten Niederlage noch eine Menge Spaß auf dem Spielfeld", so Trainerin Lena Bergenthum. Für die Wernerinnen geht es erst am 24. März mit dem Auswärtsspiel gegen die Reserve des Herner TV weiter. Bis dahin wird fleißig trainiert.

Bäcker 2; Timpte; Michalski 17; Klaes; Hölscher 6; Abdinghoff; Schmidt 7; Abdinghoff 2; Scholz 2; Fialla; Becker 2; Folsche 4

Ihre zweite Saisonniederlage musste die U18 am Freitag in Iserlohn hinnehmen. Ohne die beiden Leistungsträger Cramer und Pavleski, die auch im nächsten Spiel fehlen werden, fuhr man nach Iserlohn und schaffte es nicht, die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die U18 steht trotz der Niederlage weiter auf dem zweiten Platz der Regionalliga und spielt am kommenden Samstag gegen Herford. 

Lesen Sie jetzt