U18-Team des TV Werne weiter an der Spitze

Jugend-Basketball

Ein erfolgreiches Wochenende für den Basketball-Nachwuchs des TV Werne: Alle Teams melden Siege. Die U12 konnte Bad Sassendorf mit 69:44 besiegen, während die U14 gegen Leopoldshöhe gewann. Die U18 bleibt nach dem Sieg gegen Dortmund an der Tabellenspitze der Regionalliga. Die Partien im Überblick.

WERNE

von Von Lukas Mersch

, 18.10.2011, 17:26 Uhr / Lesedauer: 2 min
Robin Brackhaus war beim Sieg der U18 über SVD Dortmund mit 23 Punkten Wernes bester Scorer.

Robin Brackhaus war beim Sieg der U18 über SVD Dortmund mit 23 Punkten Wernes bester Scorer.

Jugend-Basketball U12 Kreisliga TV Werne - TuS Bad Sassendorf 69:44

Vor allem durch eine hervorragende Verteidigung zwang der TV Werne den Gegner zu vielen Ballverlusten, welche er mit erfolgreichen Schnellangriffen abschloss. Aus der guten Mannschaftsleistung stachen Nainoa Schmidt und Anton Altmeyer besonders heraus, da sie die erfolgreichsten Punktesammler der Partie waren. Nach den Herbstferien wird es deutlich schwerer für das Team von Jens König und Stefan Pavleski, wenn die Spiele gegen Kaiserau und Hamm anstehen.

TEAM
TV Werne: Rosic, Steffen, Möllmann, Buschmann, Lefering, Altmeyer, Küper, Brinkmann, Tilkiaridis, Schmidt, Barkowski, Telgmann, Dobijata

U14-Regionalliga offen TV Werne - BC Leopoldshöhe 66:62

Ein spannendes Spiel. Die Werner Spieler waren körperlich deutlich unterlegen und hatten immer wieder Schwierigkeiten, die Rebounds zu bekommen. Leopoldshöhe konnte oft durch zweite oder auch dritte Chancen punkten und setzte sich leicht ab. Doch Werne ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Gerade am Ende wurden viele Bälle gestohlen und leichte Punkte im Fastbreak gemacht.

TEAM UND PUNKTE
TV Werne: Seewörster 2; Schmitz-Klüner, Petrosian 2; Schmidt 4; Altmeyer 7; Ortmann 5; Frenke 8; Wiedey 12; Dobijata 4; Suttorp 8; Siegel 7; Bendier 4

 

U15-Regionalliga weiblich Bochum AstroStars - TV Werne 44:82 Noch deutlicher hätte der Sieg in Bochum ausfallen können. Denn gerade unter den Körben ließen die Mädels viele Punkte liegen und verteidigten phasenweise nicht konsequent. Dennoch freute sich Lena Bergenthum über den verdienten Sieg ihrer Mannschaft und lobte vor allem den Zusammenhalt ihres Teams. Insgesamt war Werne technisch und spielerisch deutlich überlegen und zeigte die von der ersten Minute an. Mit jeweils 19 Punkten warfen Lea Hölscher und Luisa Abdinghoff die meisten Punkte für ihr Team.

TEAM UND PUNKTE 
TV Werne: Timpte; Michalski 16; Hölscher 19; M. Abdinghoff 4; Schmidt 12; L. Abdinghoff 19; Scholz 2; Becker 2; Folsche 8

 

 

U18-Regionalliga TV Werne - SVD Dortmund 90:55 Gegen Dortmund zeigte die U18 des TVW Startschwierigkeiten. Die erste Halbzeit lief gar nicht nach dem Geschmack von Trainier Gunther Zajic. Zu viele Würfe von außen und zu wenig Drang zum Korb führten zu nur einer knappen Führung zur Pause. Und auch nach dem Seitenwechsel änderte sich bis zu einer Auszeit nichts. Doch dann drehten die Jungs auf. Sie spielten die Bälle vermehrt zu Robin Brachhaus, der unter den Körben nicht zu stoppen war, und liefen immer mehr Schnellangriffe. So war auch der dritte Sieg verdient, Werne ist weiter an der Tabellenspitze.

TEAM UND PUNKTE
TV Werne: Altmeyer 14; Wippermann 2; Pavleski 15; Voigt 7; Cramer 12; Brachhaus 23; Gehrmann 14; Growe 3

 

Lesen Sie jetzt