Volleyball: Ein 3:0, und die WSC-Herren sind gerettet

WERNE Einen Sieg - klar - das wünschen sich beide Mannschaften. Doch die Gründe dafür sind unterschiedlich: Die Volleyball-Erste des Werne SC will die Klasse halten, die Dritte einfach ohne Niederlage aufsteigen.

von Von Diana Fante

, 13.03.2009, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Volleyball-Herren-Bezirksliga: SuS Oberaden - Werner SC

Derzeit stehen die Herren von Trainer Markus Rehkämper genau dort, wo sie auch zum Ende der Saison stehen möchten - auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Schaffen die Werner ein glattes 3:0, hätten sie mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.

Volleyball-Herren-Bezirksklasse: Eintracht Dortmund - Werner SC III

Die "Altherrentruppe" von Bronek Bakiewicz wird am Samstag in Dortmund die Sektkorken knallen lassen. Der Aufstieg ist perfekt, doch der WSC möchte ungeschlagen Meister werden. Dafür braucht es noch zwei Siege.

Lesen Sie jetzt