Volleyball: TV Werne 2 will wieder an die Spitze

WERNE Spitzenreiter gegen direkter Verfolger - in der Volleyball-Damen-Bezirksliga steigt am Samstag, 8. März, das absolute Top-Spiel. TV Werne II könnten an Fröndenberg vorbeiziehen. Die "Vierte" indes will einen Gegner auf Distanz halten.

von Von Diana Fante

, 06.03.2009, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Volleyball: TV Werne 2 will wieder an die Spitze

Werne 2 muss nach Hörde - zum Spitzenspiel gegen Fröndenberg.

Volleyball-Damen-Bezirksliga: GSV Fröndenberg - TVW II (Sa 17 Uhr, Hörde)

Es ist das absiolute Spitzenspiel der Bezirksliga: der Tabellenerste Fröndenberg gegen den Zweiten, die Damen von Marco Füllner. Mit einem Sieg können die Wernerinnen die Angelegenheit aber umkehren und selbst wieder die Führung übernehmen. Füllner hat seine Truppe mit einer Videoanalyse über die Schwachstellen des Gegners informiert.

Damen-Kreisliga: Königsborner SV - TVW IV (Sa 16 Uhr, Kaiserau)

Auch am Samstag um 16 Uhr in Kaiserau kommt es zu einer Spitzenpartie. Die zweitplatzierten TVer wollen ihren Verfolger Königsborn schlagen. Sollte das gelingen, hätten die Werner Damen allen Grund zu jubeln. Denn dann könnten sie schon die Korken knallen, er Aufstieg in die Bezirksklasse wäre schon vorzeitig perfekt.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Kreisliga A
Tolga Köroglu und Firat Isikli zurück beim SV Stockum: „Was die da machen, ist nicht normal“