Wasserballer bleiben in der Tabelle vorn

Wasserball-Kreisklasse

Die Wasserfreunde des TV Werne siegten mit 15:7 beim SV Aegir Arnsberg und verteidigten so den ersten Tabellenplatz souverän. „Das war eine sehr gute Saisonleistung“, lobte Trainer Rainer Horsthemke den starken Auftritt seiner Mannschaft.

WERNE

18.04.2011, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wasserballer bleiben in der Tabelle vorn

In besonderer Torlaune befand sich Philipp Littau. Er konnte sich mit sieben Treffern in die Torschützenliste eintragen. Kapitän Kai Hesener trug sich mit vier Treffern in die Liste ein. Youngster Marcel Drepper gelang sein erstes Saisontor. Ein großes Manko bei den Wernern war allerdings das Überzahlspiel, hier wurde nach sechs Herausstellungen nur ein Tor erzielt. „Das ist eindeutig zu wenig. Ab dem 1. Mai geht es ins Freibad. Dort werden wir einen besonderen Augenmerk auf das Überzahlspiel legen“, kündigt Rainer Horsthemke an. Das nächste Spiel der Wasserballer findet am 21. Juni um 20:15 Uhr im heimischen Freibad in Werne statt, dann müssen die Schützlinge von Horsthemke wieder gegen Arnsberg ran. „Wir freuen uns schon auf diese Begegnung“, so der Coach.  

André Räcker - Daniel Willer, Helge Helbig, Rainer Horsthemke, Mechthild Görts, Sandra Kipp, Dirk Hesener (1), Marcel Drepper (1), Daniel Junker, Kai Hesener (4), Thorsten Görts (2), Philipp Littau (7).

Lesen Sie jetzt