Wieder 2:0! Der SV Herbern bleibt siegreich

Liveticker zum Nachlesen

Der SV Herbern hat gegen die Spvg Emsdetten den nächsten Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Gegen den Tabellenfünften zeigte die Bußmann-Elf ganz starke 45 Minuten und anschließend zumindest eine seriöse Defensivleistung. Wer schon in Halbzeit eins die Tore machte, das verrät der Liveticker zum Nachlesen.

HERBERN

, 29.04.2016, 21:20 Uhr / Lesedauer: 2 min
Herberns Dennis Kaminski (r.) sorgte für das wichtige 1:0 seines Teams gegen Emsdetten.

Herberns Dennis Kaminski (r.) sorgte für das wichtige 1:0 seines Teams gegen Emsdetten.

Fußball-Landesliga 4, 26. Spieltag

SV Herbern – SpVg Emsdetten 2:0 (2:0)

SVH:  Sven Freitag - Philipp Dubicki, Björn Christ, Eric Sabe, Dennis Kaminski, Dennis Närdemann (61. Johannes Richter), Tim Bröer, Daniel Krüger (82. Nils Venneker), Dominick Lünemann (70. Ahmed Schett), Robin Ploczicki, Dennis Hölscher

SpVg: Pascal Göcke - Florian Graberg, Sebastian Sterthaus, Florian Quabeck, Julian Höfker, Malte Kohl (70. Vargin Der), Isuf Asllani, Ugur Birdir, Montasar Hammami (30. Michel Bröker), Robin Pieper, Patrick Teriete (33. Sven Jaspert)

Tore: 1:0 Kaminski (28.), 2:0 Närdemann (38.)

21.20 Uhr: Herbern holt das zweite 2:0 in Folge unter Werner Bußmann und hat vorerst vier Punkte Luft auf den ersten Abstiegsrang. Damit verabschieden wir uns und wünschen ein schönes erstes Mai-Wochenende!

21.19 Uhr: So ist es! Abpfiff!

90+2. Minute: Höfker aus 40 Metern... Emsdetten fällt nichts ein. Im Football ein guter Versuch für ein Field Goal. Hier wohl die letzte Aktion...

90. Minute: Drei Minuten kommen obendrauf.

86. Minute: Pieper schließt eine schöne Emsdettener Kombination ab, aber Freitag ist auf dem Posten. Muss er zum ersten Mal überhaupt wirklich eingreifen, der Herberner Keeper!

85. Minute: Herbern kämpft sich in Richtung Abpfiff. Fünf Minuten müssen Bußmanns Spieler noch durchhalten, dann winken 27 Punkte und Platz elf.

84. Minute: Emsdetten mit deutlich mehr Ballbesitz, aber die Gäste kommen nicht vors Tor. Bislang keine wirklich gefährliche Aktion. 

82. Minute: Der zuletzt gesperrte Kapitän Nils Venneker kommt für Krüger. Absichern!

73. Minute: Die Gäste wirken gefrustet und verteilen zunehmend ruppige Zweikämpfe.

69. Minute: Krüger scheitert an Göcke. Lünemann war mitgelaufen. Ein Pass wäre vielleicht besser gewesen.

64. Minute: Bröker mit einem Volley-Versuch. Der Ball geht aber per Außenrist klar am Herberner Tor vorbei. Der Heimmannschaft fehlt aber derzeit die Sicherheit der ersten Hälfte. Viele kleine Fehler schleichen sich ein.

61. Minute: Richter kommt für Närdemann.

53. Minute: Die Gäste machen nun mehr und haben auch mehr vom Spiel. Aber Herbern steht sicher.

47. Minute: Eckball Emsdetten, Ball kommt, Schuss Bröker – Ploczicki rettet auf der Linie!

20.31 Uhr: Weiter geht's!

20.21 Uhr: Kellerkind Herbern führt den Fünften der Tabelle richtig vor und liegt so was von verdient 2:0 vorne.

20.19 Uhr: Halbzeit!

38. Minute: Tooooooor! 2:0! Närdemann macht den nächsten, verdienten Treffer!

34. Minute: Emsdetten mit einer Chance! Asllanis satter Schuss geht aber klar drüber.

33. Minute: Jaspert kommt direkt hinterher für Teriete.

30. Minute: Bröker kommt bei Emsdetten für Hammami.

28. Minute: Toooooooor! Überfällig! Kaminski trifft nach Vorarbeit von Lünemann. 1:0!

26. Minute: Emsdettens Coach Christian Bienemann schickt die ersten Reservisten zum Warmmachen.

24. Minute: Ecke Herbern, der Ball landet bei Bröer. 20 Meter... ohne Erfolg.

24. Minute: Bislang spielt hier nur Herbern. Starker Auftritt der Heimmannschaft, die sich für den Aufwand aber noch belohnen muss.

20. Minute: Wieder zeigt sich Krüger, kommt zum Abschluss – Göcke hält stark!

13. Minute: Krüger hat das 1:0 auf dem Fuß! Kaminski setzt seinen Mitspieler toll ein, auf der Tribüne wird schon gejubelt, aber der Ball von Krüger geht knapp am Tor vorbei!

10. Minute: Ugur Birdir feuert aufs Herberner Tor. Weit drüber, sogar weit über den Ballzaun... und direkt auf das Ruhr-Nachrichten-Auto des Reporters. Der arme, kleine Smart...

4. Minute: Warnschuss von Lünemann - aber der geht deutlich am Tor vorbei.

2. Minute: Herbern macht sofort einen guten Eindruck. Kaminski und Närdemann waren bereits Richtung Emsdettener Tor unterwegs. Bei beiden Versuchen war Keeper Göcke aber da.

19:32 Uhr: Anpfiff!

Vor der Partie: Der 2:0-Sieg gegen Gemen in der Vorwoche habe der Psyche der Mannschaft gut getan, berichtet Werner Bußmann. Herberns Trainer rechnet gegen Emsdetten mit einer "munteren Angelegenheit", die sein Team vielleicht als Außenseiter, aber gewiss nicht chancenlos angehen werde. "Ich sage kein Ergebnis voraus. Ich bin aber sicher, dass wir ein gutes Spiel machen werden."

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt