WSC angelt sich Knut Powilleit

WERNE/DORTMUND In Sachen Trainersuche ist den Volleyballern des Werner SC ein großer Wurf gelungen. Der WSC sicherte sich die Dienste von Knut Powilleit. Mit dem erfahrenen Trainer will der WSC in eine erfolgreiche Zukunft starten.

von Ruhr Nachrichten

, 17.01.2008, 14:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Coach beim WSC: Knut Powilleit.

Neuer Coach beim WSC: Knut Powilleit.

Der gebürtige Hamburger ist auch noch in einigen anderen Vereinen als Trainer unter Vertrag. WSC-Coach Bronek Bakiewicz freut sich aber, dass er und sein Vorstand sich einen so renommierten Volleyballmann angeln konnten. Powilleits Höhepunkt in seiner Trainerlaufbahn war sicher der Posten des Co-Trainers beim Bundesligisten SV Bayer Wuppertal. Hier schaffte er mit einigen Jugendteams des SV den Sprung zum Endspiel um die Deutsche Meisterschaft.

Zukunftsvisionen

"Wir freuen uns besonders darüber, dass Knut Powilleit mit unseren jüngsten Kindern trainieren wird, außerdem wird er zusammen mit uns daran arbeiten unsere Ziele aus dem Visionspapier 2015 zu erreichen", sagt Jugendwart Bronek Bakiewicz. Powilleit, der auch im Trainerstab des Westdeutschen Volleyball Verbandes tätig ist, soll für den WSC ebenfalls Trainerlehrgänge organisieren und durchführen.

Lesen Sie jetzt