WTC: U12 ungeschlagen in die Ferien

WERNE Die erste U12-Mannschaft des Werner TC hat auch ihr drittes Saisonspiel gegen den 1. TC Hiltrup gewonnen. Nachdem die zwei vorherigen Partien gegen den Olfener TC und den TC Drensteinfurt deutlich mit 6:0 für die WTCler endeten, war die Begegnung gegen Hiltrup schon eine etwas anstrengendere Angelegenheit.

von Ruhr Nachrichten

, 30.06.2008, 13:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verdiente Pause: Die U12 des Werner TC um Emil Baier, Lennart Wulfert, Hendrik König und Jan Luka Klaverkamp kann nach dem dritten Sieg im dritten Spiel unbeschwert die Ferien genießen.

Verdiente Pause: Die U12 des Werner TC um Emil Baier, Lennart Wulfert, Hendrik König und Jan Luka Klaverkamp kann nach dem dritten Sieg im dritten Spiel unbeschwert die Ferien genießen.

Jan Luka Klaverkamp fuhr an Position vier den ersten Sieg ein, während Lennart Wulfert an Position zwei eine Niederlage kassierte. Souverän spielte die Nummer eins, Emil Baier, seinen Gegner aus und Hendrik König folgte ihm zügig. So stand es nach den Einzeln 3:1.

Die anschließenden Doppel mussten nur noch zur Hälfte gewonnen werden, um den Sieg perfekt zu machen. Das Doppel Baier/König siegte klar 6:1 und 6:1, während Kaverkamp/Wulfert sich vor allem im zweiten Satz heftig gegen die Niederlage wehrten. Somit stand es nach den gespielten sechs Begenungen 4:2 für den WTC.

Nach den Sommerferien startet die Mannschaft in die zweite Hälfte der Saison, wo mit der SCG Hohes Ufer und dem Hünenburger TC noch zwei starke Mannschaften aus Münster auf die Truppe warten.

Gem. U12, 1. Kreisklasse

Werner TC - 1.TC Hiltrup 4:2

WTC: Emil Baier 6:1, 6:3; Lennart Wulfert 4:6, 3:6; Hendrik König 6:2, 6:3; Jan Luka Klaverkamp 6:4, 6:3; Baier/König 6:1, 6:1; Klaverkamp/Wulfert 2:6, 5:7.

Lesen Sie jetzt