Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Buß wechselt nach Stadtlohn, Terbrack nach Ellewick

Fußball-Kreisliga A1

Der aktuelle Spielertrainer des SV Heek kickt ab Sommer für den SuS Stadtlohn II. Ligakonkurrent ASV Ellewick hat sich die Dienste von Finn Terbrack von der SpVgg Vreden II gesichert.

Ellewick/Stadtlohn

, 12.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Buß wechselt nach Stadtlohn, Terbrack nach Ellewick

Der aktuelle Heeker Spielertrainer Michael Buß (l.) läuft ab Sommer für den SuS Stadtlohn II auf. © Sascha Keirat

Spielerwechsel in der Kreisliga A1: Dass Michael Buß sein Amt als Spielertrainer beim SV Heek nach der Saison an Rainer Hackenfort abgibt, war bereits bekannt. Nun steht auch fest, wie es für den 30-jährigen Buß weitergeht: Er schließt sich Ligakonkurrent SuS Stadtlohn II an. Das hängt vor allem mit dessen Trainer Franz-Josef Becking zusammen, wie dieser erklärt: „Ich habe Michael schon in Weseke und Oeding trainiert. Jetzt will er noch mal unter mir spielen.“ Becking sieht im neuzugang eine Verstärkung im Defensivbereich, durch seine Erfahrungen als Trainer werde er sicher auch außerhalb des Platzes eine große Hilfe sein.

Kloster sieht bei Terbrack Qualität und Einstellung

Auch der aktuelle Tabellenzweite der A-Liga hat einen Neuzugang vermeldet: Finn Terbrack wird sich dem ASV Ellewick anschließen. Trainer Jochen Kloster habe den 19-Jährigen schon länger beobachtet. „Ich bin mir sicher, dass er uns nicht nur mit seiner fußballerischen Qualität, sondern auch mit seiner Einstellung verstärken wird. Ich sehe ihn als Allrounder mit Stärken im Defensivbereich.“ In der Bezirksliga stand Terbrack in der laufenden Saison siebenmal für die SpVgg auf dem Platz.

Lesen Sie jetzt