Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DHG muss 100 Prozent geben

23.11.2007

Vreden Bereits am heutigen Samstag (19.30 Uhr; Hamalandhalle) treffen sich die Landesliga-Handballerinnen der DHG Ammeloe-Ellewick und der SpVg Heselteich, um ein erstes Rückrundenspiel auszutragen. Beide Teams verständigten sich auf eine Vorverlegung des Januar-Spieltermins.

"Das Aufsteigerteam hat uns im Hinspiel schwer zu schaffen gemacht", erinnert DHG-Trainer Sebastian Schmaloer an die zweite Saisonaufgabe: Beim 32:29-Sieg hatte seine Mannschaft einen schweren Stand gehabt. "Der SpVg gehört sicher die Zukunft, auch wenn das junge und schnell spielende Team derzeit noch viel Lehrgeld zahlen muss", urteilt der DHG-Coach. Und so rät er seiner Mannschaft: "Wenn wir nicht 100-prozentig zur Sache gehen, werden wir in große Schwierigkeiten kommen."

Beim gestrigen Abschlusstraining sollte sich entscheiden, ob Christin Wassing nach ihrer Knieverletzung wieder mitwirken kann - sollte sie weiter ausfallen (Schmaloer: "Wir gehen keinerlei Risiko ein, denn Christins Einsatz gegen Wettringen ist wichtiger"), kann die DHG auch heute auf die reaktivierte Annette Kondring bauen, die zuletzt als "Stand by"-Spielerin agierte. bml