Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FC-Frauen messen sich im Heimspiel mit FSV Gütersloh II

Frauenfußball

Im achten Spiel ist bei den Fußballfrauen des FC Oeding endlich der berühmte Knoten geplatzt: Deutlich mit 4:0 hat sich die Mannschaft von Trainer Christian Reisener am vorigen Samstag bei der Zweitvertretung von HSV Borussia Friedenstal durchgesetzt und völlig verdient den ersten Saisonsieg unter Dach und Fach gebracht.

OEDING

02.11.2012

"Das war nur eine Frage der Zeit, die Mannschaft hat sich von Woche zu Woche spielerisch weiter entwickelt. Gefehlt hat nur noch ein Erfolgserlebnis", freute sich der Oedinger Frauentrainer über de Auswärtserfolg. Am morgigen Sonntag treten die Oedinger Fußballfrauen im Grenzlandstadion an. Gegner ist dann um 14.30 Uhr die zweite Mannschaft des FSV Gütersloh 2009 und die FSV-Reserve nimmt momentan den zweiten Tabellenplatz hinter VFL Bochum II in der Westfalenliga ein.

Beide Teams sind mit 22 Zählern punktgleich und liefern sich einen heißen Zweikampf um den Spitzenplatz. Den halten im Moment die VfL-Frauen mit einer um drei Tore besseren Tordifferenz. Die Elf aus Gütersloh hat in der Vorsaison noch in der Regionalliga um Punkte gekickt und ist als Absteiger in die Spielklasse gekommen. "Ich hoffe, unser Sieg hat zusätzliche Kräfte freigesetzt und wir schaffen eine Überraschung", sagt der FC-Coach.

 

jok

 

Lesen Sie jetzt