Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fortuna stürmt vorbei

Kreisligafußball

Die Fußballer der SpVgg Vreden II haben im zwölften Saisonspiel mit 2:3 Toren beim SC Südlohn ihre erste Saisonniederlage einstecken müssen. Und auch Eintracht Ahaus II verlor seine Begegnung mit 0:1 Toren beim neuen Tabellenführer Fortuna Gronau.

VREDEN/KREIS

04.11.2012
Fortuna stürmt vorbei

<p>Timo Glaubitz (l.) und der FC Ottenstein erreichten ein 0:0 gegen FC Epe.

SF Ammeloe - SF Graes 3:1

Selbst aus einem über halbstündigem, zweifachen Überzahlspiel haben die Fußballer aus Graes am Freitagabend in Ammeloe kein Profit ziehen können. Die Gastgeber hingegen überstanden die Minuten in doppelter Unterzahl - Rote Karte für Chris Dechering (44.; abs. Handspiel) und Gelb-Rote Karte für Lars Hülscher (54.) - unbeschadet und verbuchten durch wiederholte Angriffsbemühungen einen verdienten Sieg. Eingeleitet wurde der Erfolg durch zwei schnell erzielte Treffer von Martin Göring (2.) und Frank Niestegge (10.). Als Dechering unmittelbar vor der Halbzeitpause mit einem Handspiel einen Treffer der Gäste verhinderte, sah er dafür "Rot", den Strafstoß verwandelte Thomas Kortbuß (45.) zum Anschlusstreffer. Kurz nach Wideranpfiff zur zweiten Spielhälfte baute Niestegge mit seinem zweiten Treffer die Führung auf 3:1 aus.

SC Südlohn - SV Vreden II 3:2

Nach elf Spielen ohne Niederlage musste die SpVgg Vreden die erste Saisonniederlage hinnehmen. Und das in einer Begegnung die in 90 Minuten alles bot, was diesen Sport so fasziniert. Aus einer überlegenen Spielweise legten die Hausherren mit einem Doppelschlag und Treffern von Matthias Röttger (21.) und Alexander Krüchting (26.) eine nicht unverdiente 2:0-Pausenführung vor. Nach einer Notbremse sah ihr Spieler Eric Thomes in der 50. Minute "Rot". Aus dem Überzahlspiel zog Gästespieler Benjamin Schröer mit dem Anschlusstreffer Profit (57.). Den zahlenmäßigen Gleichstand löste die "Ampelkarte" gegen Philipp Severt aus (65.). Mit einem berechtigten Strafstoß (so der Kommentar aus Südlohn) egalisierte Jörg Bengfort in der 85. Minute den Spielstand. Jetzt deutete vieles auf eine Punkteteilung hin. Doch auch die verbleibene Schlussphase hatte es noch in sich. Zunächst sah SC-Spieler Frank Schlichte die "Ampelkarte" (88.); in der 90. Minute war Markus Schmittmann-Wehning zum 3:2 erfolgreich. Diesen Spielstand brachte die Hausherren trotz vierminütiger Nachspielzeit ins Ziel.

 

F. Gronau - E. Ahaus II 1:0

Die Höhepunkte dieses Spiels lagen in der ersten Spielhälfte, als beide Teams mit gutem Fußball leistungsmäßig überzeugten. Bis zum Seitenwechsel fehlten eigentlich nur Torerfolge. Der anhaltende Regen nach der Pause ließ dann das Spielniveau merklich absacken. Dennoch hatten die Hausherren mit ihrer Spieleinstellung im zweiten Abschnitt Vorteile auf ihrer Seite und diese rechtfertigten am Ende den Sieg. Dieser kam nach einem Fehler des Ahauser Torwarts mit einem Treffer von Sevket Karaman (70.) zustande. Pech für das Siegerteam: Unmittelbar vor dem Abpfiff handelte sich Adam Safa einen Feldverweis ein.

 

FC Ottenstein - FC Epe 0:0

Die Ottensteiner verstanden es über die volle Spielzeit nicht, ihre herausgespielten Torchancen in zählbare Erfolge umzumünzen. Und so verschenkten sie am Ende mit diesem Remis ganz eindeutig zwei Punkte. Die Gäste waren in der letzten halben Stunde und ganz besonders nach der "Ampelkarte" gegen Andreas Büscher (80.) nur noch bemüht, dass Remis ins Ziel zu retten.

 

w.k.

Kreisliga A 12. Spieltag SF Ammeloe - SF Graes 3:1 Tore: 1:0 Göring (2.); 2:0 Niestegge (10.); 2:1 Kortbuß (45.; Handelfmeter); 3:1 Niestegge (49.) – Rote Karte: Dechering, Ammeloe (44.) – Gelb-Rote Karte: Hülscher, Ammeloe (54.) – Anm.: Das Spiel fand bereits am vergangenen Freitag statt. SuS Legden - FC Oeding 1:1 Tore: 1:0 Brink (17.); 1:1 Wewers (57.) – Anm.: Das Spiel fand bereits am vergangenen Freitag statt. SC Südlohn - SpVgg Vreden II 3:2 Tore: 1:0 Röttger (21.); 2:0 Krüchting (26.); 2:1 Schröer (57.); 2:2 Bengfort (88.; Foulelfmeter); 3:2 Schmittmann-Wehning (90.) – Rote Karte: Thomes, Südlohn (50.) – Gelb-Rote Karte: Severt, Vreden (65.); Schlichte, Südlohn (85.). FC Ottenstein - FC Epe 0:0 Tore: Fehlanzeige - Gelb-Rote Karte: Büscher, Epe (80.). Fortuna Gronau - Eintracht Ahaus II 1:0 Tore: 1:0 Karaman (70.) – Rote Karte: Safa, Gronau (90.). SuS Stadtlohn II - Union Wessum 1:2 Tore: 1:0 Bußmann(20.); 1:1, 1:2 Rose (25.; 85.) – Rote Karte: Schmalenstroth, Wessum (77.). Eintracht Stadtlohn - VfB Alstätte 3:3 Tore: 0:1 Eigentor (9.); 0:2 Körkemeyer (40.); 1:2 Dapper (54.); 2:2, 3:2 M. Hötzel (55.; 66.); 3:3 Lansink (84.). GW Lünten - SV Heek 3:3 Tore: 0:1 Lürick (1.); 0:2 Epping (14.); 0:3 Lürick (35.); 1:3 Wegener (67.); 2:3, 3:3 Snijder (74.; 93.).

Lesen Sie jetzt