Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußballer ermitteln Stadtmeister

Hallenfußball

Die acht Ahauser Fußballklubs spielen am 29. Dezember ab 14 Uhr in der Vestertsporthalle um die Hallenfußballstadtmeisterschaft 2018.

Ahaus

, 26.12.2018
Fußballer ermitteln Stadtmeister

Michael Haeske (l., TuS Wüllen) im Zweikampf mit Eintracht-Stürmer Maximilian Hinkelmann. Vor einem Jahr setzte sich der TuS im Finale gegen die Eintracht durch. © Johannes Kratz

Die 30. Ahauser Hallenfußballmeisterschaft wird am Samstag, 29. Dezember, ab 14 Uhr in der Ahauser Vesterthalle, Hof zum Ahaus, ausgespielt. Am Start sind die acht Ahauser Fußballvereine mit ihren ersten Mannschaften. Die Spielzeit beträgt in Vor- und Endrunde 15 Minuten ohne Seitenwechsel. Ab den Halbfinalbegegnungen werden die Partien bei einem Unentschieden nach den 15 Minuten Spielzeit im Neunmeterschießen entschieden.

Ausrichter des Hallenfußballturniers um den Sparkassen-Pokal ist 2018 der FC Ottenstein. Der A-Ligist hatte im Sommer auch schon die Ahauser Feldfußballmeisterschaft organisiert. Als Titelverteidiger geht der TuS Wüllen das Turnier an. Das Team um Spielertrainer Rainer Hackenfort hatte im Vorjahresfinale die Ahauser Eintracht mit 4:2 besiegt.

Vorrunde

In der Gruppe A spielen die A-Ligisten FC Ottenstein, VfB Alstätte, Union Wessum und der B-Ligist FC Oldenburg um den Einzug die die Endrunde, den die jeweils zwei besten Teams aus beiden Gruppen erreichen.

In der Gruppe B messen sich Landesligist Eintracht Ahaus, Bezirksligist TuS Wüllen, die B-Liga-Fußballer der SF Graes und die Mannschaft des TSV Ahaus, die in der Kreisliga D2 um Punkte spielt.

Eröffnet wird die Ahauser Hallenstadtmeisterschaft um 14 Uhr mit der Partie der Gruppe A zwischen FC Oldenburg und Union Wessum. Im zweiten Spiel des Nachmittags messen sich Gastgeber FC Ottenstein und der VfB Alstätte. Mit der Begegnung zwischen den Sportfreunden Graes und dem TuS Wüllen starten um 14.40 Uhr die Teams der Gruppe B in die Vorrunde. Um 15 Uhr messen sich dann Eintracht Ahaus und der TSV Ahaus. Das Spiele zwischen TuS Wüllen und dem TSV Ahaus um 17.40 Uhr beendet die Vorrunde 2018.

Endrunde

Die Halbfinalspiele sind für 18.00 und 18.20 Uhr angesetzt. Das Spiel um Platz drei beginnt um 18.45. Das Finale um den Hallentitel 2018 steigt um 19 Uhr. Danach werden die Sieger geehrt.

Lesen Sie jetzt