Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jan Breuersbrock siegt

Radsport

Zehn Stadtlohner Trialfahrer machten sich am Wochenende auf den Weg nach Bad Endbach (Hessen) zum fünften Lauf zur Norddeutschen Trialmeisterschaft und zum Norddeutschen Fahrradtrial-Cup.

STADTLOHN

12.06.2012
Jan Breuersbrock siegt

<p>Jan Breuersbrock in der Hindernisbahn.

In der "Cupklasse Master" konnte Jan Breuersbrock vom Trialclub in Stadtlohn an seine vorherigen guten Leistungen anknüpfen, er gewann sogar mit großem Abstand.

Für die drei weiteren Stadtlohner Fahrer Robin Krandick, Luca Breuersbrock und Nikolai Horstmöller lief es nicht ganz so rund wie bei den beiden Läufen in Stadtlohn. Sie belegten beim fünften Wertungslauf in Bad Endbach in der "Cupklasse Experten" die Ränge drei, vier und sechs. David Brücks, der in der "Cupklasse Fortgeschrittene" startete, konnte in einem sehr großen Teilnehmerfeld auf Platz sechs vorfahren.

Auch in der "Cupklasse Anfänger" gingen mit Joel Banken, Nils Frechen und Lars Frechen gleich drei Stadtlohner Fahrer an den Start. Banken konnte auf einen sehr guten fünften Platz vorfahren. Nils Frechen erreichte den siebten und Lars Frechen einen neunten Rang.

Die Fahrer zur Norddeutschen Meisterschaft hatten mit Verletzungen zu kämpfen. Nico Lüdiger musste den Wettkampf nach der zweiten Runde abbrechen, so dass er nicht in die Wertung kam. Jannis Oing stürzte beim Warmfahren schwer, so dass er im Wettkampf selbst noch einige Schwierigkeiten hatte. Mit Rang drei in der Klasse Schüler konnte er dann aber doch noch ganz zufrieden sein. Lediglich Tim Rosemann fand gut in den Wettkampf, so dass er in der gleichen Klasse souverän den Sieg nach Hause fahren konnte.

Lesen Sie jetzt