Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mini-Team gelingt Mini-Sieg

19.11.2007

Ahaus Am vergangenen Mittwoch haben die Ahauser VfL-Kreisliga-Handballerinnen vergeblich auf den Spielgegner vom TV Emsdetten II gewartet, dafür aber zwei Meisterschaftspunkte kassiert. Nun glückte ihnen auch ein Sieg beim 1. HC Ibbenbüren II: Nach dem 22:21 (13:13)-Erfolg haben die Ahauserinnen innerhalb von nur wenigen Tagen ihr Punktekonto wieder deutlich positiv gestalten können.

Mit einem kleinen Kader hatte der VfL in der ersten Halbzeit (nur sieben Spielerinnen waren beim Anpfiff auf dem Spielberichtsbogen notiert) einen konzentrierten Start erwischt und sich immer wieder durchsetzen können. Und weil die Gäste in der Abwehr den Ibbenbürenerinnen zu viel Raum überließen, erzielten diese immer wieder "leichte Tore".

Zur zweiten Halbzeit kamen Barbara Morbeck und Christin Rape zur Verstärkung ins VfL-Team. Und sie führten mit ihren Kolleginnen bis zehn Minuten vor dem Abpfiff mit bis zu zwei Toren Vorsprung. Fünf Minuten vor Schluss übernahm der HC II die Führung (21:20), ehe der VfL im Endspurt noch die siegbringenden Treffer anbrachte. bml

1. HC Ibbenbüren II - VfL Ahaus 21:22

VfL Ahaus: Lassak, K. Voss (3 Tore), Schulze Ameling (1), Hohaus, Morbeck (1), L. Hemker (6), B. Voß (9), Rape (1), Kruft (1).

www.handball-ahaus.de

Lesen Sie jetzt