Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SC Ahle fordert Eintracht Stadtlohn II

29.11.2007

Kreis Die Sportfreunde aus Graes haben sich in der Kreisliga B die Herbstmeisterschaft zur Halbzeit der Punktspielserie gesichert. Drei Punkte Vorsprung haben die Graeser Fußballer auf das Überraschungsteam der ersten 15 Spieltage, Germania Asbeck. Die Sportfreunde stellen sich am Sonntag beim TSV Ahaus vor. Das Hinspiel haben die Graeser mit 2:0 für sich entscheiden können und auch jetzt sollten die SF-Fußballer dort zu Punkten kommen können, obwohl der TSV inzwischen den Trainer gewechselt hat und einen Platz im Mittelfeld anpeilt.

Bis auf Platz drei nach vorn gearbeitet hat sich in den vergangenen Wochen die zweite Mannschaft von Eintracht Stadtlohn mit Trainer Frank Malonnek, mit einem Zähler Rückstand folgt der SC Ahle auf Rang vier. Beide Teams treffen am Sonntag in Ahle erneut aufeinander. Zum Saisonauftakt im August hat sich der SC in Stadtlohn überraschend mit 3:1 durchsetzen können.

Germania Asbeck hat mit Trainer Carsten Berthues zum Saisonstart fünf Siege in Serie hingelegt und aus den ersten acht Partien immerhin 20 Punkte einfahren können. Im neunten Spiel gab es dann gegen Eintracht Stadtlohn II die erste Saisonniederlage für die Asbecker B-Ligisten.

Der erste Prüfstein für die Germania in der Rückrunde heißt am Sonntag Arminia Gronau II. jok

16. Spieltag, 2. Dezember

FC Ottenstein II - SV Vreden III 12.15 (2:1)

Arm. Gronau II - Germ. Asbeck 12.15 (1:2)

SC Südlohn II - GW Lünten II 12.15 (2:1)

SC Ahle - Eintr. Stadtlohn II 12.15 (3:1)

VfB Alstätte II - SuS Legd. II Sa. 14.45 (5:3)

SG Gronau II - FC Vreden II 12.15 (4:2)

TSV Ahaus - SF Graes 14.15 (0:2)

RW Nienborg - ASV Ellewick II 14.15 (2:1)

Lesen Sie jetzt