Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS entthront Spitzenreiter

15.10.2007

Stadtlohn Die Handballer des SuS Stadtlohn haben den Kreisliga-Spitzenreiter TV Dülmen am Sonntagnachmittag mit einem 29:28 (16:15)-Sieg "entthront" und sich selbst bis auf Rang zwei der Tabelle vorgeschoben.

Die Gäste aus Stadtlohn begannen konzentriert in der Offensive und kauften mit einer kompromisslosen Defensive den Dülmenern den Schneid ab. Folge: Der SuS führte schnell mit zwei bis drei Treffern Vorsprung, hatte aber mit Robert Schneider schon nach 13 Spielminuten nach dessen zweiter Zeitstrafe einen "Rot"-Gefährdeten zu verzeichnen. Den Angriff forcierte der SuS bis zur 25. Spielminute und einer 16:11-Führung, ehe unnötige Zeitstrafen die Dülmener bis auf 16:15 heranführten.

Nach der Pause zeigten die Stadtlohner in dem spannenden Spiel den größeren Siegeswillen: Jürgen Steinbach holte in den Schlusssekunden zum 29:28-Siegtreffer aus, ehe SuS-Torhüter Timo Seggewiss die letzte TV-Chance zunichte machte. bml

Kreisliga

TV Dülmen - SuS Stadtlohn 28:29

SuS Stadtlohn: Seggewiss, Bügers, Fuhr, Kerkhoff (8 Tore), Heming (7), Steinbach (2), Rathmer, Dücker, van Almsick, Wissing (1), Busch (2), Strohkamp, Schnieders (3), Schneider (6).

Lesen Sie jetzt