Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Taktik des ASV Ellewick geht komplett auf

Bezirksligafußball

Der ASV Ellewick hat beim Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt, dem VfL Reken, dank einer kämpferisch überzeugenden Leistung nach längerer Durststrecke den ersehnten Dreier eingefahren.

ELLEWICK

04.11.2012

Bei Bedingungen, die im Laufe der Partie immer widriger wurden und die den spielerisch unterlegenen Gäste letztlich in die Karten spielten, siegte die Mannschaft von Spielertrainer Olaf Oing mit 3:1. Die Hausherren zeigten vom Anstoß weg, dass auch sie es sich auf die Fahnen geschrieben hatten, im Sechs-Punkte-Spiel etwas für das Punktekonto und auch für das Selbstvertrauen zu tun. Sie kombinierten gut, verzettelten sich allerdings immer wieder in einer engmaschigen Mittelfeldreihe des ASV. "Ganz bewusst wollten wir aus dieser Ordnung heraus gezielte Nadelstiche setzen. Das ist aufgegangen", freute sich Oing über eine "aufgegangene Taktik". Nach einem weiten Ball konnte sich Marc van den Berg gegen den generischen Torsteher durchsetzen - 0:1 (39.). Ebenfalls nach einem langen Schlag aus der eigenen Spielhälfte war Sebastian Weddeling zum zweiten Treffer zur Stelle (72.). Mit dem 0:3 durch Maik Klein Reesink, dessen Schuss auf dem aufgeweichten Boden dem Torhüter durch die berühmten "Hosenträger" rutschte, schien die Partie entschieden (81.). Doch: Nach dem Anschluss durch Andre Magos hatte der ASV noch bange Minuten zu überstehen (83.).

 

ms

Bezirksliga 11 12. Spieltag VfL Reken - ASV Ellewick 1:3 ASV Ellewick:  Efting, Melis, Weddeling, Wenning, Sahlmer (73. Fabian), Klein Reesink (88. Robert), van den Berg, Kondring, Elling, Oing – Tore: 0:1 van den Berg (39.); 0:2 Weddeling (72.); 0:3 Klein Reesink (81); 1:3 Magos (84.). RW Deuten - TuS Wüllen 3:2 TuS Wüllen: Vortkamp, Martha, Haeske, Niehues, Hollweg, Büning (57. Schneider), Mauritz, Sicking (74. Hüls), C. Theuring, Bastron, Savas – Tore: 1:0 Nolte (1.); 1:1 Hollweg (20.); 1:2 Mauritz (29.); 2:2 Nolte (51.); 3:2 Mattner (90.) –  Rote Karte: Haeske, Wüllen (81). Vorwärts Epe - SW Havixbeck 1:1 Tore: 0:1 Nienhaus (45.); 1:1 Faik Tan (88.). FSV Gescher - Westfalia Gemen 2:1 Tore: 0:1 Blanke (23.); 1:1 Wüpping (31.); 2:1 Börsting (37.). BVH Dorsten - RC Borken-Hoxfeld 4:0 Tore: 1:0, 2:0 Mahlitz (12., Foulelfmeter; 66.); 3:0 Grugel (76.); 4:0 Mahlitz (85.; Foulelfmeter). Adler Buldern - TSG Dülmen 0:5 Tore: 0:1 T. Korte; 0:2 Fries (28.); 0:3Eigentor (55; Sauff); 0:4 Schwarz (66.); 0:5 Arngold (89.). VfB Hüls II - SV Gescher 1:0 Tore: 1:0 Dobersek (80.; Foulelfmeter). YEG Hassel - SV Lippramsdorf 2:0 Tore: 1:0 Özbek (30.); 2:0 Fell (82.). SSV Buer - FC Marl 3:0 Tore: 1:0 Engler (88.); 2:0 Gonzales (42.); 3:0 Engler (50.).

Lesen Sie jetzt