Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Trialclub Stadtlohn stellt fünf Sieger

Radtrial

Bei der NRW-Landesmeisterschaft im Fahrradtrial auf dem Gelände des Stadtlohner Trialclubs haben die Biker des gastgebenden Clubs gleich fünf Landestitel eingefahren.

STADTLOHN

31.10.2012
Trialclub Stadtlohn stellt fünf Sieger

Gute Leistungen zeigten die Trialfahrer.

In der Klasse Smiley gab Adam Kaiser sein Debüt und konnte sein Talent mit Platz eins direkt unter Beweis stellen. Auch Jorke Erwig nahm zum ersten Mal an einem größeren Wettbewerb teil und konnte in der Klasse U9 überglücklich den Silberpokal entgegen nehmen.

In der Klasse U11 gingen gleich fünf Stadtlohner Piloten an den Start. Joel Banken zeigte einen sehr guten Wettkampf und fuhr auf Rang eins. Ihm folgte auf den zweiten Podestplatz Lars Frechen. Tjard Erwig fuhr in dieser Klasse auf Rang drei, David Walther auf Rang vier und Giauluca Trovato auf Rang fünf. Nils Frechen sicherte sich den Sieg in der Klasse U13. In dieser Klasse starteten auch David Brücks und Jan Terhörst, die die Plätze zwei und drei belegten. Janine Stopka fuhr auf Rang vier. Janine Banken musste den Wettkampf nach einem Sturz beenden. In der Klasse Schüler teilten sich drei Stadtlohner Trialfahrer die Podestplätze. Auf Platz eins fuhr Robin Krandick, gefolgt von Luca Breuersbrock mit Platz zwei und Nicolai Horstmöller mit Platz drei.

Jannis Oing startete in der Klasse Jugend und konnte dort den Siegerpokal entgegen nehmen. Auch in der Klasse Master konnte ein Stadtlohner Trialer mit Jan Breuersbrock ganz nach oben auf das Podest springen.

Lesen Sie jetzt